VHS baut Ge­sund­heits-Fach­be­reich aus

Er­näh­rungs­se­mi­na­re, Ent­span­nungs­tech­ni­ken und Koch­kur­se sind be­son­ders be­liebt

Schwaebische Zeitung (Ravensburg / Weingarten) - - RAVENSBURG - Von An­net­te Vin­cenz

RA­VENS­BURG - Die Volks­hoch­schu­le Ra­vens­burg (VHS) hat sich ei­ni­ges ein­fal­len las­sen, um ihr Kur­s­pro­gramm auf­zu­pep­pen. Ne­ben In­te­gra­ti­ons­und Sprach­kur­sen, die nach wie vor den Lö­wen­an­teil aus­ma­chen, wur­de ein stär­ke­rer Schwer­punkt auf Ge­sund­heit, Er­näh­rung und Ko­chen ge­legt.

Im Pres­se­ge­spräch er­läu­tert der VHS-Ver­eins­vor­sit­zen­de Bert­hold Traub, war­um. „Wir ha­ben seit An­fang des Jah­res mit Li­sa Aß­fahl ei­ne Ge­sund­heits­ex­per­tin, die sich in­ten­siv um den Pro­gramm­be­reich küm­mert.“Der Ge­sund­heits­markt boomt näm­lich. In der zwei­tei­li­gen Rei­he „Schlank lebt län­ger“(zwei Kur­se à sechs Ter­mi­nen) ler­nen die Teil­neh­mer bei­spiels­wei­se, wie der Kör­per funk­tio­niert, wel­chen Stel­len­wert Er­näh­rung, Sport und ei­ne po­si­ti­ve Le­bens­ein­stel­lung auf Ge­wicht, Ge­sund­heit und Wohl­be­fin­den ha­ben. Er rich­tet sich an Men­schen, die mehr über Er­näh­rung er­fah­ren möch­ten oder ein paar Pfund ab­neh­men wol­len. Wer sich kör­per­lich be­tä­ti­gen möch­te, fin­det von tra­di­tio­nel­ler Yo­ga bis zum hip­pen Zum­ba je­de Men­ge Kur­se.

Eher nicht ab­neh­men wird man in den zahl­rei­chen Koch­kur­sen der VHS: im An­ge­bot sind un­ter an­de­rem re­gio­na­le Kü­che mit Bier­spe­zia­li­tä­ten, ve­ge­ta­ri­sche Köst­lich­kei­ten aus dem Li­ba­non, per­si­sche Kü­che und als be­son­de­rer Clou Thai-Koch­kur­se mit Bernhard Ro­sa, der selbst Koch­bü­cher schreibt und mit ei­ner ei­ge­nen Kochshow durch die Lan­de tourt.

Ei­ne Neue­rung gibt es auch bei den Sprach­kur­sen, die jetzt zum Teil als so­ge­nann­te „Es­pres­so-Kur­se“an­ge­bo­ten wer­den. Heißt: Ein Kurs braucht kei­ne zwin­gen­de Min­dest­teil­neh­mer­zahl von fünf oder sechs Per­so­nen mehr, son­dern es rei­chen zwei bis vier Teil­neh­mer, die dann aber ent­spre­chend mehr zah­len müs­sen.

Di­gi­ta­le Fä­hig­kei­ten aus­bau­en Selbst Ein­zel­un­ter­richt ist mög­lich. Traub: „Wir ha­ben uns um­ge­schaut, was an­de­re Volks­hoch­schu­len so an­bie­ten und ma­chen das ge­mein­sam mit der VHS Wein­gar­ten.“Es­pres­soKur­se gibt es für Ar­me­nisch, Bas­kisch, eng­li­sche Kon­ver­sa­ti­on für Bei­na­he-Mut­ter­sprach­ler, Slo­wa­kisch und Ukrai­nisch.

Wer sei­ne be­ruf­li­chen oder di­gi­ta­len Fä­hig­kei­ten wei­ter­ent­wi­ckeln möch­te, fin­det bei der VHS auch ei­ni­ge An­ge­bo­te. Neu sind zum Bei­spiel „Prä­sen­tie­ren mit Flip­chart“, „Goog­le Of­fice“und „Pres­se-Öf­fent­lich­keits­ar­beit“. Teil­neh­mer kön­nen auch ler­nen, wie man rich­tig mit dem Smart­pho­ne oder dem An­dro­id-Ta­blet um­geht. Die „Jun­ge VHS“wird in die­sem Se­mes­ter wei­ter aus­ge­baut, auch wenn es sich ur­sprüng­lich um ei­ne Ein­rich­tung der Er­wach­se­nen­bil­dung han­delt. „Nä­hen für Kin­der“, „Tas­ta­tur­schrei­ben in sechs St­un­den“oder die Selbst­ver­tei­di­gungs­me­tho­de „Krav Ma­ga Def­con“für Ju­gend­li­che ab 16 sind un­ter an­de­rem im An­ge­bot.

Das Se­mes­ter be­ginnt am 18. Sep­tem­ber. An­mel­den kann man sich ab so­fort in der Ge­schäfts­stel­le an der Gar­ten­stra­ße 33 oder im In­ter­net: www.vhs-rv.de

in­fo@vhs-rv.de

FO­TO: SÜB

Mit der Son­ne um die Wet­te ge­lacht ha­ben am Sonn­tag die Kin­der beim Fe­st­um­zug in Eschach.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.