Der Preis der Frei­heit

Schwaebische Zeitung (Riedlingen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND - Von Su­san­ne Güs­ten

Das Si­gnal Yil­di­rims ist ein Jahr nach der Fest­nah­me Yücels ein gu­tes Zei­chen. Doch bis der Re­por­ter wirk­lich frei ist, wird es noch span­nend. Schließ­lich ist ei­ne wich­ti­ge Fra­ge un­be­ant­wor­tet: Was ver­langt die Tür­kei als Preis für die Haft­ent­las­sung des Kor­re­spon­den­ten? Ankara will die Be­zie­hun­gen zu Deutsch­land nor­ma­li­sie­ren, nicht zu­letzt aus wirt­schaft­li­chen Grün­den. Des­halb ist denk­bar, dass die Bun­des­re­gie­rung die im vo­ri­gen Jahr ein­ge­führ­te Ein­schrän­kung staat­li­cher Bürg­schaf­ten für Tür­keiGe­schäf­te wie­der auf­hebt.

Klar ist aber schon jetzt, dass selbst ei­ne Frei­las­sung Yücels das grund­sätz­li­che Pro­blem zwi­schen der Tür­kei, Deutsch­land und an­de­ren EU-Staa­ten nicht aus­räu­men kann: Ankara hat sich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren sehr weit von den po­li­ti­schen Nor­men Eu­ro­pas ent­fernt. So­lan­ge es hier kei­ne Kehrt­wen­de der Tür­ken gibt, steht je­de Nor­ma­li­sie­rung auf wa­cke­li­gem Fun­da­ment.

po­li­tik@schwa­ebi­sche.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.