Er­mitt­lun­gen nach He­xen­kes­sel-Vor­fall schwie­rig

Schwaebische Zeitung (Riedlingen) - - JOURNAL -

EPPINGEN (dpa) - Die wei­te­ren Er­mitt­lun­gen nach der Ver­brü­hung ei­nes Mäd­chens in ei­nem He­xen­kes­sel bei ei­nem Fast­nachts­um­zug in Eppingen (Kreis Heil­bronn) ge­stal­ten sich laut Po­li­zei lang­wie­rig.

Weil die Er­mitt­lun­gen ge­gen die ge­sam­te He­xen­grup­pe lau­fen, ha­ben al­le Mit­glie­der ei­nen so­ge­nann­ten Be­schul­dig­ten­sta­tus und kön­nen von ih­rem Schwei­ge­recht Ge­brauch ma­chen, er­klär­te ein Po­li­zei­spre­cher am Mitt­woch. Weil die Mit­glie­der ein­be­stellt und über die­sen Um­stand be­lehrt wer­den müs­sen, sei­en die Er­mitt­lun­gen zeit­auf­wen­dig, führ­ten aber nicht un­be­dingt wei­ter. Die Vor­wür­fe lau­ten auf fahr­läs­si­ge Kör­per­ver­let­zung und un­ter­las­se­ne Hil­fe­leis­tung. Ei­ne 18-Jäh­ri­ge ist bei ei­nem Fast­nachts­um­zug An­fang Fe­bru­ar von Mit­glie­dern ei­ner He­xen­grup­pe über ei­nen Kes­sel ge­hal­ten wor­den. Bei ei­nem ers­ten Kon­takt mit der Po­li­zei sag­te die Frau, sie ha­be bis zu den Kni­en im hei­ßen Was­ser ge­stan­den. Ei­ne wei­te­re Be­fra­gung hat nach In­for­ma­ti­on der „Heil­bron­ner Stim­me“die Iden­ti­fi­zie­rung des Tä­ters oder der Tä­ter nicht er­leich­tert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.