La­ge für Jour­na­lis­ten welt­weit ver­schlech­tert

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

BER­LIN (AFP) - Die La­ge für Jour­na­lis­ten hat sich nach Ein­schät­zung der Or­ga­ni­sa­ti­on Re­por­ter oh­ne Gren­zen (ROG) welt­weit ver­schlech­tert – auch durch me­di­en­feind­li­che Aus­fäl­le füh­ren­der Po­li­ti­ker in west­li­chen De­mo­kra­ti­en. In Län­dern wie den USA, Po­len und Groß­bri­tan­ni­en trü­gen Spit­zen­po­li­ti­ker ih­re Ge­ring­schät­zung ge­gen­über Jour­na­lis­ten of­fen zu­ta­ge, kri­ti­sier­te die Or­ga­ni­sa­ti­on am Mitt­woch bei der Vor­stel­lung ih­rer Rang­lis­te der Pres­se­frei­heit 2017. Re­pres­sio­nen ge­gen Jour­na­lis­ten pran­ger­te ROG ins­be­son­de­re in Län­dern wie Ägyp­ten, der Tür­kei, Bu­run­di, Sy­ri­en, Li­by­en oder dem Je­men an. In der Tür­kei ha­be sich die La­ge für Jour­na­lis­ten und Me­di­en „er­neut ver­schlech­tert“. Dort sei­en 150 Jour­na­lis­ten in­haf­tiert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.