Mil­lio­nen­raub von Pa­ra­gu­ay: Po­li­zei sucht Draht­zie­her

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - JOURNAL -

RIO DE JANEIRO (dpa) - Nach dem Mil­lio­nen­raub in Pa­ra­gu­ay fahn­det die Po­li­zei nach ei­nem der meist­ge­such­ten Ver­bre­cher Süd­ame­ri­kas. Er gilt als mög­li­cher Draht­zie­her. Wie meh­re­re Me­di­en un­ter Be­ru­fung auf die Po­li­zei be­rich­ten, soll es sich um den 42-jäh­ri­gen Lu­cia­no Cas­tro de Olivei­ra ali­as „Ze­quin­ha“han­deln, der we­gen Mord und Raub­über­fäl­len auf meh­re­re Geld­trans­por­ter zu 50 Jah­ren Haft ver­ur­teilt wor­den ist, aber seit 2002 auf der Flucht ist. Er soll be­reits Über­fäl­le mit ei­ner Beu­te von ins­ge­samt rund 50 Mil­lio­nen Dol­lar or­ga­ni­siert ha­ben und zur Füh­rung der Ma­fia­ban­de „Pri­mei­ro Co­man­do da Ca­pi­tal“ge­hö­ren.

Et­wa 50 schwer be­waff­ne­te Ver­bre­cher hat­ten am Mon­tag mit Spreng­sät­zen und Sturm­ge­weh­ren das De­pot ei­ner Geld­trans­port­fir­ma in der pa­ra­gu­ay­ischen Grenz­stadt Ci­u­dad del Es­te über­fal­len, um an den Tre­sor zu kom­men. Ein Po­li­zist wur­de da­bei ge­tö­tet, zu­dem er­schoss die Po­li­zei drei Tä­ter.

Die Po­li­zei konn­te bis­her zwölf Men­schen fest­neh­men und 1,4 Mil­lio­nen Dol­lar von der Beu­te si­cher­stel­len. Nach An­ga­ben der bra­si­lia­ni­schen Be­hör­den wur­den rund 1,27 Mil­lio­nen US-Dol­lar kon­fis­ziert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.