Zur Per­son Eh­ren­bür­ger

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

Auch in der Fer­ne möch­te Ernst Pfis­ter nicht auf ein Stück­chen Hei­mat ver­zich­ten. Seit­dem sich der FDP-Po­li­ti­ker 2011 von sei­nem Amt als Wirt­schafts­mi­nis­ter Ba­den-Würt­tem­bergs ver­ab­schie­de­te, ver­bringt der ge­bür­ti­ge Tros­sin­ger drei bis vier Mo­na­te im Jahr bei Sohn und En­kel­kin­dern in Cos­ta Ri­ca. Zwar ver­mis­se er dort als Sohn ei­nes Bä­ckers das deut­sche Brot – doch ein Metz­ger aus Ba­lin­gen ver­sor­ge ihn mit Bre­zeln, Le­ber­käs und Wurst­sa­lat aus dem Süd­wes­ten.

Ernst Pfis­ter wird am heu­ti­gen Frei­tag 70 Jah­re alt. Mehr als die Hälf­te sei­nes Le­bens hat der stu­dier­te Gym­na­si­al­leh­rer in der Po­li­tik ver­bracht. Zu­letzt lei­te­te er zwi­schen 2004 und 2011 in der schwarz-gel­ben Ko­ali­ti­on das Wirt­schafts­res­sort des Lan­des. Als Mi­nis­ter hat der lei­den­schaft­li­che Sport­ler und Mu­si­ker ei­ni­ge Pro­jek­te an­ge­sto­ßen, dar­un­ter die Sa­nie­rung der Do­nau­hal­len in Do­nau­eschin­gen. Von 2004 bis 2006 war er Stell­ver­tre­ter der Mi­nis­ter­prä­si­den­ten Er­win Teu­fel und Gün­ther Oet­tin­ger. 31 Jah­re lang war Pfis­ter Ab­ge­ord­ne­ter für den Wahl­kreis Do­nau­eschin­gen-Tuttlingen, Frak­ti­ons­chef der Süd­west-FDP zwi­schen 1996 bis 2004.

In die Kom­mu­nal­po­li­tik zog es Pfis­ter be­reits 1970, bis 1989 war er Vor­sit­zen­der des FDPK­reis­ver­bands Tuttlingen. Im Ge­mein­de­rat sei­ner Hei­mat­stadt Tros­sin­gen saß der stu­dier­te Po­li­tik­wis­sen­schaft­ler, Ger­ma­nis­tik und Sport­wis­sen­schaft­ler von 1980 bis 2004.

Mitt­ler­wei­le un­ter­stützt Pfis­ter sei­nen Sohn, der auf Cos­ta Ri­ca ein Tou­ris­tik­un­ter­neh­men be­treibt. Er hält Fort­bil­dun­gen, ver­mit­telt eu­ro­päi­sche Spra­chen und Kul­tur.

Die be­treibt Pfis­ter auch selbst – als Mund­har­mo­ni­kaLieb­ha­ber und Eh­ren­prä­si­dent des Deut­schen Har­mo­ni­ka­ver­bands. Auch die Lei­den­schaft zum Sport ist ge­blie­ben. So kann man den Eh­ren­bür­ger der Stadt Tros­sin­gen bei sei­nen re­gel­mä­ßi­gen Jog­gin­go­der Rad­tou­ren be­geg­nen – wenn Pfis­ter nicht in Cos­ta Ri­ca ist. Da­ni­el Ha­drys

FO­TO: DPA

Der ehe­ma­li­ge ba­den-würt­tem­ber­gi­sche Wirt­schafts­mi­nis­ter Ernst Pfis­ter (FDP) wird heu­te 70 Jah­re alt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.