Ab­ga­se kos­ten Men­schen­le­ben

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MEINUNG & DIALOG -

Zum Ar­ti­kel „De Mai­ziè­re be­klagt stei­gen­de Ver­ro­hung“(25.4.): Da be­kla­gen die Re­gie­ren­den zum wie­der­hol­ten Mal die zu­neh­men­de Ver­ro­hung der Ge­sell­schaft und ver­wei­sen auf All­tags­kri­mi­na­li­tät und Aus­wüch­se im In­ter­net. Über die Ver­ro­hung be­stimm­ter Vor­bil­der un­se­rer Ge­sell­schaft wird da­bei aber wie­der ein­mal nicht ge­spro­chen.

Die jah­re­lan­gen Ab­gas­wer­te­ma­ni­pu­la­tio­nen führ­ten nicht nur zu Mil­lio­nen ge­täusch­ter Kun­den, son­dern kos­te­ten, so schreck­lich das klingt, auch zahl­rei­che Men­schen­le­ben. Wie ver­schie­de­ne Stu­di­en be­le­gen, gibt es in Deutsch­land jähr­lich min­des­tens dop­pelt so vie­le vor­zei­ti­ge To­des­fäl­le durch die weit über den er­laub­ten Grenz­wer­ten lie­gen­den gif­ti­gen Ab­ga­se im Stra­ßen­ver­kehr wie durch Ver­kehrs­un­fäl­le.

Weil das durch die nicht aus­rei­chen­den Über­prü­fun­gen von Po­li­tik und Be­hör­den bei uns erst mög­lich wer­den konn­te, for­dert die EU zum Woh­le der Bür­ger end­lich wirk­sa­me­re Kon­trol­len in Deutsch­land. Die Bun­des­re­gie­rung lehnt dies aber ve­he­ment ab, was auch die Fra­ge nach ih­rer Wert­schät­zung von Ge­sund­heit und Le­ben der Men­schen auf­wirft. Je­de Ge­sell­schaft hat ih­re Vor­bil­der. Hel­mut Frei, Fried­richs­ha­fen

WEI­TE­RE LE­SER­BRIE­FE FIN­DEN SIE AUF SEI­TE 15.

Lie­be Le­se­rin­nen, lie­be Le­ser,

wir freu­en uns über Ih­re Brie­fe. Bit­te ha­ben Sie aber Ver­ständ­nis da­für, dass wir für die Ver­öf­fent­li­chung ei­ne Aus­wahl tref­fen und uns auch Kür­zun­gen vor­be­hal­ten müs­sen. Le­ser­zu­schrif­ten stel­len kei­ne re­dak­tio­nel­len Bei­trä­ge dar. An­ony­me Zu­schrif­ten kön­nen wir nicht ver­öf­fent­li­chen.

Schwä­bi­sche Zei­tung Karl­stra­ße 16 88212 Ravensburg Fax-Nr. 0751 / 295599-1499 Le­ser­brie­fe@schwa­ebi­sche­zei­tung.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.