Sa­meis­la will „auf je­den Fall“spie­len

Fuß­ball-Lan­des­li­ga, St. 4: SV Ut­ten­wei­ler - SV Wein­gar­ten (Fr., 18.45 Uhr)

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - REGIONALSPORT - Von Marc Ditt­mann und Chris­ti­an Metz

UT­TEN­WEI­LER - Mehr als frag­lich ist, ob am heu­ti­gen Frei­tag die Par­tie der Fuß­ball-Lan­des­li­ga zwi­schen dem SV Ut­ten­wei­ler und dem SV Wein­gar­ten (An­pfiff: 18.45 Uhr) we­gen der Platz­ver­hält­nis­se aus­ge­tra­gen wer­den kann. Staf­fel­lei­ter und Ver­ein woll­ten sich ges­tern Abend ent­schei­den (nach Re­dak­ti­ons­schluss).

Ut­ten­wei­ler hat zu­letzt nach sechs Spie­len wie­der ei­ne Nie­der­la­ge hin­neh­men müs­sen, der SV Wein­gar­ten kommt mit der Emp­feh­lung ei­nes 4:0-Er­folgs ge­gen den SV Keh­len. Aber Chris­ti­an Sa­meis­la, Trai­ner des SV Ut­ten­wei­ler, will das nicht über­be­wer­ten. „Nach dem Sieg ge­gen Ehin­gen-Süd hat­te Keh­len wahr­schein­lich den Hö­hen­flug. Und da­von sind sie bis heu­te nicht ge­lan­det“, er­klärt er sich die bei­den Schlap­pen Keh­lens in den ver­gan­ge­nen Par­ti­en ge­gen Bi­be­rach und Wein­gar­ten. Trotz­dem ist er weit da­von ent­fernt, den SV Wein­gar­ten ir­gend­wie falsch ein­zu­schät­zen. „Das ist ei­ne sehr kom­pak­te Mann­schaft, die nicht zu of­fen­siv spielt. Ei­nen Sieg ge­gen Wein­gar­ten zu er­war­ten wä­re ver­mes­sen. Ich wür­de da schon ei­nen Punkt un­ter­schrei­ben“, sagt der Spie­ler­trai­ner.

Sa­meis­la kann heu­te, so­fern ge­spielt wer­den kann, gleich auf ei­ne Rei­he zu­letzt ver­letz­ter oder ab­we­sen­der Spie­ler zu­rück­grei­fen. Die Rück­kehr von Alex­an­der Bux, Fa­bi­an Mau­rer und des gelb-rot-ge­sperr­ten Ma­nu­el Mau­rer gibt Sa­meis­la fast ei­ne Qu­al der Wahl an die Hand. „Für die Ver­hält­nis­se in der Rück­run­de ist das wirk­lich schon fast die Qu­al der Wahl“, sagt er und lacht. Nur zu ger­ne wür­de er am Frei­tag­abend das Spiel spie­len. „Na­tür­lich wür­de ich ger­ne auf je­den Fall spie­len“, sagt er an­ge­sichts der dro­hen­den Ab­sa­ge.

Die jüngs­ten Er­geb­nis­se las­sen nicht nur ihn rat­los zu­rück. „Dass Fried­richs­ha­fen zu Hau­se ge­gen Schwen­di ver­liert, das geht gar nicht. Aber trotz­dem ha­ben wir noch, sa­gen wir mal, ein­ein­halb Sie­ge Vor­sprung auf die Ab­stiegs­rän­ge. Wir müs­sen jetzt selbst durch­zie­hen, dann kön­nen uns die an­de­re­ren nicht mehr ein­ho­len. Na­tür­lich müs­sen wir noch nach Mai­er­hö­fen und nach Ba­lin­gen. Das wer­den die ent­schei­den­den Spie­le. Es bleibt span­nend.“

Gleich lobt die SVU-Ab­wehr

„Ut­ten­wei­ler hat die bes­te De­fen­si­ve der Rück­run­de“, sagt Wein­gar­tens Trai­ner Mi­ke Gleich mit ei­nem Blick auf die Sta­tis­tik. In der Tat: zehn Ge­gen­to­re in den letz­ten neun Spie­len – we­ni­ger hat kein an­de­res Team. „Die Mann­schaft hat ihr Spiel um­ge­stellt.“Und ist da­mit sehr er­folg­reich: Ut­ten­wei­ler ist in der Ta­bel­le mitt­ler­wei­le der di­rek­te Ver­fol­ger des SV Wein­gar­ten – al­ler­dings mit drei Punk­ten Rück­stand und dem deut­lich schlech­te­ren Tor­ver­hält­nis. Auch Wein­gar­ten will mit ei­nem Sieg den nächs­ten gro­ßen Schritt Rich­tung Klas­sen­er­halt ma­chen. Schon im Hin­spiel ge­lang ein Drei­er durch ein Tor von Mar­tin Blei­le. Wein­gar­tens Tor­jä­ger kommt auch ak­tu­ell wie­der rich­tig in Fahrt: Beim 4:0Sieg ge­gen den SV Keh­len er­ziel­te er am ver­gan­ge­nen Sonn­tag die ers­ten bei­den Tref­fer. „Ich ha­be ihm vor dem Spiel ge­sagt: Nach dem Schluss­pfiff bist Du die Num­mer fünf in der Tor­jä­ger­lis­te“, be­rich­tet Gleich. So kam’s denn auch – mit den Tref­fern 13 und 14 schloss Blei­le zu Axel Mau­cher (Ravensburg II) und Micha­el Tur­kalj (Ehin­gen Süd) auf.

Gleich will aber nicht nur sei­nen Go­al­get­ter lo­ben: „Die Art und Wei­se, wie die Mann­schaft den ver­dien­ten Sieg her­aus­ge­spielt hat war über­zeu­gend.“Sein Team steht wie im ver­gan­ge­nen Jahr am Schei­de­weg: Acht Sie­ge, acht Un­ent­schie­den, acht Nie­der­la­gen – schaf­fen die Wein­gar­te­ner mit ei­nem Sieg den Sprung ins Mit­tel­feld oder sind sie wei­ter „Top oft the Flops“, al­so Ta­bel­len­füh­rer der Ab­stiegs­zo­ne?

Gleich wird wohl mit fast dem glei­chen Ka­der wie ge­gen Keh­len auf­lau­fen kön­nen – nur Jan Rie­ger kann nicht mit nach Ut­ten­wei­ler fah­ren. Und so wird Gleich San­dro Flaiz um ei­ne Rei­he nach hin­ten zie­hen und au­ßen ins Mit­tel­feld stel­len, Da­vid Stell­ma­cher wird er da­für in die Spit­ze be­or­dern. Das ist ei­ne der Op­tio­nen, die der Coach hat.

AR­CHIV-FO­TO: THO­MAS WARNACK

Alex­an­der Bux (rechts) und der SV Ut­ten­wei­ler (hier im Spiel ge­gen Ehin­gen-Süd: li: Chris­ti­an End­ler) sol­len heu­te Abend ge­gen den SV Wein­gar­ten spie­len. Doch die Platz­ver­hält­nis­se in Ut­ten­wei­ler sind nicht ge­ra­de gut. Das Spiel steht nach den Schee­fäl­len auf der Kip­pe.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.