Frau­en­fuß­ball

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - REGIONALSPORT -

Be­zirks­li­ga: FV Weit­hart - SV Ut­ten­wei­ler II 2:0 (1:0). - To­re: 1:0 (37.), 2:0 (70.). Von An­fang an zeig­ten sich die Gast­ge­be­rin­nen stark. Ut­ten­wei­ler II ver­such­te es Weit­hart mög­lichst schwer zu ma­chen, ehe die Gast­ge­ber durch ei­nen Elf­me­ter in Füh­rung gin­gen. Auch nach dem Wech­sel bo­ten die Gäs­te dem Ta­bel­len­zwei­ten Pa­ro­li, so­dass sich Weit­hart lan­ge schwer tat. Der zwei­te Tref­fer war aber die Ent­schei­dung (70.). - SVU: Böh­mer - Werk­mann, Lo­cher, Bledt, Ege - Kley, Troms­dorf (33. St­ein­born), Ha­ber­bosch, Schir­mer - A. Son­nen­mo­ser, Vo­gel.

BSV En­naho­fen - SC Blön­ried 0:4 (0:1). To­re: 0:1 Tan­ja Hug­ger (33.), 0:2 Jas­min Ei­se­le (66.), 0:3, 0:4 Sa­b­ri­na Gent­ner (82./ 86.). - Z.: 15. - SR: Fer­di Ma­vis. - Blön­ried be­nö­tig­te zehn Mi­nu­ten, um das Spiel un­ter Kon­trol­le zu be­kom­men, den­noch er­spiel­te sich der Gast zu­nächst kei­ne zwin­gen­den Mög­lich­kei­ten. En­naho­fen stand gut uns klär­te. Tan­ja Hug­ger war es, die mit ei­nem ful­mi­nan­ten Dis­tanz­schuss die Füh­rung für Blön­ried er­ziel­te. Nach der Pau­se dräng­te Blön­ried die Gast­ge­ber in de­ren Hälf­te. Nach et­was mehr als ei­ner St­un­de er­kämpf­te sich Sa­b­ri­na Gent­ner über links den Ball, den Qu­er­pass drück­te Jas­min Ei­se­le über die Li­nie (66.). Sa­b­ri­na Gent­ner leg­te noch zwei Tref­fer nach. SCB: Braitsch, Pfen­der, A. We­ber, Dem­mer, Zim­mer­mann, J. Ei­se­le, R. Ei­se­le, Hei­te­le, Gent­ner, He­im­pel, Hug­ger, Scham, F. Schwarz, Keg­ler.

SGM Mun­der­kin­gen II - SC Blön­ried II 2:1 (0:1). - To­re: 0:1 Sas­kia Fi­scher (28.), 1:1, 2:1 An­ge­la Gr­gic (52./81.). - Z.: 25. - SR: Klaus Mai­er. - Zwar hat­te Mun­der­kin­gen die et­was bes­se­re Spiel­an­la­ge, Blön­ried ver­tei­dig­te aber ge­schickt. Da­zu nahm sich Sas­kia Fi­scher ein Herz und häm­mer­te den Ball aus 30 Me­tern in die Ma­schen 0:1 (28.). Nach der Pau­se zeig­ten die Gast­ge­ber den grö­ße­ren Wil­len, Gr­gic glich aus (52.), aus stark ab­seits­ver­däch­ti­ger Po­si­ti­on. Nach und nach ver­flach­te die Par­tie, Mun­der­kin­gen ge­lang aber doch noch der Sieg­tref­fer (81.). - SCB II: J. Weiß, Un­ger, Hampp, S. Dai­ber, S. Schwarz, S. Fi­scher, N. Ei­se­le, Wä­scher, Rehm, S. We­ber, M. Fi­scher, T. Wurth, M. We­ber, J. We­ber.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.