Sol­dat un­ter Ter­ror­ver­dacht

Har­te Kri­tik an In­nen­mi­nis­te­ri­um und Bamf

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - ERSTE SEITE -

BER­LIN (dpa) - Nach dem Auf­flie­gen ei­nes un­ter Ter­ror­ver­dacht ste­hen­den Bun­des­wehr­sol­da­ten wächst die Kri­tik an den Be­hör­den. Die Bun­des­re­gie­rung räum­te Feh­ler ein und ver­sprach Auf­klä­rung. Das In­nen­mi­nis­te­ri­um und das Bun­des­amt für Mi­gra­ti­on und Flücht­lin­ge (Bamf) „wer­den jetzt je­den St­ein um­dre­hen, bis wir wis­sen, wie es da­zu kom­men konn­te“, sag­te ein Spre­cher von In­nen­mi­nis­ter Tho­mas de Mai­ziè­re (CDU) am Frei­tag. SPD und Link­s­par­tei war­fen ihm und dem Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­um Ver­sa­gen vor.

Ober­leut­nant Fran­co A. (28), der kein Ara­bisch spricht und auch nicht so aus­sieht, hat­te sich als sy­ri­scher Flücht­ling aus­ge­ge­ben. Das Bamf ge­währ­te ihm nach ei­ner An­hö­rung auf Fran­zö­sisch En­de 2016 Schutz. „Ge­sprä­che wur­den und wer­den in der Spra­che ge­führt, die der Flücht­ling wünscht“, er­klär­te das Re­gie­rungs­prä­si­di­um Gie­ßen. Der Sol­dat war in Frank­reich sta­tio­niert.

STUTT­GART (lsw) - Der Stutt­gar­ter AfD-Stadt­rat Eber­hard Brett ist auf dem Weg zu ei­ner Wahl­ver­an­stal­tung an­ge­grif­fen wor­den. Er wur­de nach ei­ge­ner Darstel­lung von ei­nem 18-Jäh­ri­gen mit ei­ner Holz­lat­te auf den Kopf ge­schla­gen und ver­letzt, wie die Po­li­zei am Frei­tag mit­teil­te. Der mut­maß­li­che An­grei­fer wur­de vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Ge­gen ihn wur­de ein Er­mitt­lungs­ver­fah­ren ein­ge­lei­tet. Er ge­hör­te dem­nach zu ei­ner Grup­pe von 40 bis 50 Men­schen, die nach ers­ten Er­kennt­nis­sen dem lin­ken Spek­trum zu­zu­rech­nen sind. Bretts Be­glei­te­rin be­kam bei dem Vor­fall am Don­ners­tag­abend von ei­nem Un­be­kann­ten ei­nen Schlag in den Rü­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.