Ex-Ge­ne­ral Schnei­der­han wird Prä­si­dent des Volks­bun­des

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

BER­LIN (KNA) - Wolfgang Schnei­der­han (70), Ex-Ge­ne­ral und Ge­ne­ral­in­spek­teur der Bun­des­wehr (Fo­to: Ray), ist neu­er Prä­si­dent des Volks­bun­des Deut­sche Kriegs­grä­ber­für­sor­ge. Der ge­bür­ti­ge Ried­lin­ger wur­de am Frei­tag in Ber­lin ein­stim­mig zum Nach­fol­ger von Markus Me­ckel ge­wählt. Me­ckel, Pfar­rer, letz­ter DDR-Au­ßen­mi­nis­ter und lang­jäh­ri­ger SPD-Ab­ge­ord­ne­ter, hat­te das Amt im ver­gan­ge­nen Herbst nach hef­ti­gen in­ter­nen Aus­ein­an­der­set­zun­gen nie­der­ge­legt. Der Volks­bund küm­mert sich im Auf­trag der Bun­des­re­gie­rung um die Grä­ber der deut­schen Kriegs­to­ten im Aus­land und pflegt den An­ga­ben zu­fol­ge der­zeit 833 Kriegs­grä­ber­stät­ten mit 2,7 Mil­lio­nen To­ten in 46 Staa­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.