Land­wirt­schaft­li­che Ge­nos­sen­schaf­ten im Süd­wes­ten ha­ben wei­ter zu kämp­fen

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - WIRTSCHAFT -

KORNWESTHEIM (dpa) - Die land­wirt­schaft­li­chen Ge­nos­sen­schaf­ten im Süd­wes­ten ste­hen wei­ter un­ter Druck. Wie der Bran­chen­ver­band BWGV am Frei­tag in Kornwestheim (Kreis Lud­wigs­burg) mit­teil­te, muss­ten die Obst- und Ge­mü­se­bau­ern so­wie Ge­trei­de- und Acker­bau­ern Rück­gän­ge ver­bu­chen. Als Grün­de nann­te der Ver­band Ern­te­aus­fäl­le et­wa bei Mais und Wei­zen. Der Um­satz der 333 land­wirt­schaft- li­chen Ge­nos­sen­schaf­ten im Süd­wes­ten ging 2016 um 0,8 Pro­zent auf 3,42 Mil­li­ar­den Eu­ro zu­rück. Nur der Vieh­han­del und die Wein­bau­ern mach­ten ein Plus.

Die Um­sät­ze al­ler 639 Wa­ren­und Di­enst­leis­tungs­ge­nos­sen­schaf­ten des Bran­chen­ver­bands schaff­ten ein leich­tes Plus um 0,1 Pro­zent auf 8,62 Mil­li­ar­den Eu­ro. Zu­sätz­lich zu die­sen ver­tritt der BWGV 193 Volks- und Raiff­ei­sen­ban­ken.

Ei­ne er­freu­li­che Ent­wick­lung gab es bei den Mit­glie­dern: 2016 zähl­te der BWGV erst­mals mehr als 3,9 Mil­lio­nen Mit­glie­der – 45 000 mehr als im Vor­jahr. „Da­mit un­ter­mau­ern wir ein­mal mehr den ganz be­son­de­ren Stel­len­wert Ba­den-Würt­tem­bergs als das Land der Ge­nos­sen­schaf­ten“, sag­te BWGV-Prä­si­dent Ro­man Gla­ser. Ge­nos­sen­schaf­ten wer­den ge­schlos­sen, um wirt­schaft­li­che Ri­si­ken ge­mein­schaft­lich zu schul­tern. Un­ter an­de­rem ko­ope­rie­ren dann land­wirt­schaft­li­che Be­trie­be, Volks- und Raiff­ei­sen­ban­ken oder Hand­werks­stät­ten.

FO­TO: OH

BWGV-Prä­si­dent Ro­man Gla­ser.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.