Rä­te stim­men für Neu­bau der Hal­le

Sa­nie­rung der Ve­rin­ger Hal­le ist vom Tisch – Neu­er Stand­ort steht noch nicht fest

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - ALB/LAUCHERT - Von Sa­bi­ne Rösch

VERINGENSTADT - In sei­ner jüngs­ten Sit­zung hat der Ve­rin­ger Ge­mein­de­rat den Be­schluss zum Neu­bau ei­ner Turn- und Fest­hal­le ge­fasst. Die Er­stel­lung ei­nes ent­spre­chen­den Bo­den­gut­ach­tens wur­de in Auf­trag ge­ge­ben. Das Sig­ma­rin­ger Ar­chi­tek­tur­bü­ro Plan­qua­drat ist be­auf­tragt wor­den.

Die Ge­le­gen­heit der Bür­ger­fra­ge­stun­de, mit der Bür­ger­meis­ter Ar­min Christ die Sit­zung er­öff­ne­te, nutz­te Geb­hard Rösch aus Veringenstadt, um sich zum The­ma Turn-und Fest­hal­le zu äu­ßern. „War­um wird die be­ste­hen­de Hal­le nicht sa­niert? Sie ist doch groß ge­nug und noch nicht so schlecht.“Er wies dar­auf hin, dass die Ve­rin­ger Hal­le einst die Vor­zei­ge­hal­le schlecht­hin im gan­zen Land­kreis Sig­ma­rin­gen ge­we­sen sei. Auch beim Rat­haus ha­be man von den ers­ten Pla­nun­gen ab­ge­se­hen, die das Rat­haus au­ßer­halb der Kern­stadt an­ge­sie­delt hät­ten. „Heu­te ha­ben wir dank der Sa­nie­rung ei­nes der schöns­ten Rat­häu­ser im Land­kreis“, ist sich Geb­hard Rösch si­cher.

Bür­ger­meis­ter Ar­min Christ er­läu­ter­te den lang­wie­ri­gen Weg zur Ent­schei­dungs­fin­dung in Sa­chen Turn- und Fest­hal­le. Auch stell­te er klar, dass die Hal­le nur ge­baut wer­de, in­so­fern die Fi­nan­zier­bar­keit si­cher ge­stellt sei. Bei der sich an­schlie­ßen­den Be­ra­tung im Gre­mi­um zur Ver­ga­be der Pla­nungs­leis­tun­gen, die mit ei­nem Be­trag von 90 000 Eu­ro be­schlos­sen wur­den, zeig­te Christ noch­mal die Si­tua­ti­on auf. Die mitt­ler­wei­le 55 Jah­re al­te Hal­le be­schäf­ti­ge das Gre­mi­um nun­mehr seit acht Jah­ren. Das Lehr­schwimm­be­cken muss­te ge­schlos­sen wer­den. In der jüngs­ten Klau­sur­ta­gung des Ge­mein­de­rats, die sich in­ten­siv mit der Hal­le be­schäf­tig­te, kam man zu dem Schluss, dass die Sa­nie­rung kei­nen Sinn ma­che. Die Ku­ba­tur des Ge­bäu­des, die drei Stock­wer­ke mit Haus­meis­ter­woh­nung und das Lehr­schwimm­be­cken im Kel­ler ent­spre­chen nicht mehr den heu­ti­gen An­for­de­run­gen. Zu­dem sei die Nä­he zur Lau­chert pro­ble­ma­tisch: Das Ge­bäu­de be­fin­de sich schon in leich­ter Schief­la­ge.

Ei­ne kur­ze Dis­kus­si­on ent­fach­te Jut­ta Schmid-Glöck­ler, die den Be­schluss für den Neu­bau als Ein­zel­ab­stim­mung ha­ben woll­te. „Wir ha­ben dar­über ge­spro­chen, aber die Sa­nie­rung nicht kom­plett aus­ge­schlos­sen“, wa­ren ih­re Be­den­ken.

Den for­mel­len Be­schluss führ­te Bür­ger­meis­ter Christ her­bei. Al­le Stadt­rä­te stimm­ten für den Neu­bau der Hal­le. Eben­so ein­stim­mig wur­den das Ar­chi­tek­tur­bü­ro Plan­qua­drat und Fach­pla­ner be­auf­tragt, kon­kre­te Pla­nun­gen aus­zu­ar­bei­ten. Das Sig­ma­rin­ger Bü­ro ist von Be­ginn an mit den Pla­nun­gen rund um die Hal­le ver­traut. Ar­chi­tekt Jür­gen Gai­ser be­ant­wor­te­te hier­zu noch Ver­ständ­nis­fra­gen.

Des­wei­te­ren wur­de die Er­stel­lung ei­nes Bo­den­gut­ach­tens in Auf­trag ge­ge­ben. Ne­ben dem jet­zi­gen Hal­len­stand­ort ist die ge­mein­de­ei­ge­ne Flä­che zwi­schen Fried­hof und Re­cy­cling­hof ein wei­te­rer mög­li­cher Stand­ort für die künf­ti­ge Turn- und Fest­hal­le.

„War­um wird die Hal­le nicht sa­niert?“, fragt Bür­ger Geb­hard Rösch.

FO­TO: SA­BI­NE RÖSCH

Ei­ne Sa­nie­rung der be­ste­hen­den Turn- und Fest­hal­le in Veringenstadt ist jetzt kein The­ma mehr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.