Se­rie ge­gen Wei­ler soll hal­ten

Fuß­ball-Lan­des­li­ga, St. 4: FV RW Wei­ler - FC Os­trach (Sa., 15.30 Uhr)

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - REGIONALSPORT - Von Mar­tin Sorg

OS­TRACH - End­spiel um den Re­le­ga­ti­ons­platz: Sechs Spie­le vor Run­den­schluss gas­tiert der FC Os­trach in der Fuß­ball-Lan­des­li­ga am Sams­tag beim FV Ro­tweiß Wei­ler. Der Ta­bel­len­zwei­te emp­fängt den Ta­bel­len­drit­ten. Zwei Punk­te lie­gen da­bei zwi­schen bei­den Mann­schaf­ten. Das heißt: Siegt Wei­ler, wächst der Vor­sprung der All­gäu­er auf fünf Punk­te an, en­det die Par­tie un­ent­schie­den bleibt al­les beim Al­ten. Sie­gen die Ze­bras, lie­gen die­se mit ei­nem Punkt vor Wei­ler.

Ei­ne Wo­che nach dem er­war­te­ten Spit­zen­spiel beim SSV Ehingen-Süd, als die Schwarz-Wei­ßen vor al­lem an ih­ren Ner­ven und an Tor­hü­ter Gral­la, der bei­de Straf­stö­ße pa­rie­ren konn­te, schei­ter­ten, gibt es das nächs­te Fi­na­le um ei­nen Spit­zen­platz in der Li­ga zum Sai­son­en­de. Das Er­geb­nis ge­gen Ehingen-Süd fiel am En­de mit 2:5 zwar deut­lich aus und ein Re­mis wä­re durch­aus mög­lich und ver­dient ge­we­sen. Und nun war­tet auf die Buch­bühl­ki­cker im schö­nen All­gäu, beim Ta­bel­len­zwei­ten Wei­ler, wie­der ei­ne schwe­re und auch span­nen­de Be­geg­nung.

Im FCO-La­ger er­in­nert man sich ger­ne an das Spiel der Hin­run­de, als die Ze­bras, trotz er­heb­li­chen Per­so­nal­man­gels, mit 1:0 ge­wan­nen. Os­trach hat­te am En­de auch das Glück auf sei­ner Sei­te. Nach dem Füh­rungs­tref­fer durch Micha­el Eisele, der aus der zwei­ten Rei­he ein­fach mal ab­ge­zo­gen hat­te, über­zeug­te der Ta­bel­len­drit­te vor al­lem kämp­fe­risch. Für die­se Nie­der­la­ge will sich die Mann­schaft von Trai­ner Jür­gen Kopfs­gu­ter, der ver­gan­ge­ne Wo­che sei­nen Ver­trag ver­län­gert hat, un­be­dingt re­van­chie­ren. Über­haupt dürf­te Wei­ler „an­ge­fres­sen“ins Spiel ge­hen: In den jüngs­ten drei Par­ti­en ge­gen den FCO hol­te Wei­ler nur ei­nen Punkt, denn in der ver­gan­ge­nen Sai­son gab es ein 2:2 in Os­trach und ei­nen 4:3-Er­folg der Os­tra­cher in Wei­ler. So­mit dürf­ten die All­gäu­er kei­ne gu­ten Er­in­ne­run­gen an die Gäs­te ha­ben. Vor al­lem nicht an Simon Ko­ber, der so­wohl beim 2:2 (To­re: Ko­ber, Roh­mer) als auch beim 4:3-Sieg im Vor­jahr (To­re: Alex Klotz (2), Ko­ber, Simon Fi­scher) in Wei­ler ge­trof­fen hat­te.

Dem ent­ge­gen­zu­set­zen hat Wei­ler na­tür­lich sei­nen Top­tor­jä­ger Ke­vin Ben­te­le, der bis­lang 30 To­re er­zielt hat und ins­ge­samt 33 As­sists auf dem Kon­to hat. Er will mit sei­ner Mann­schaft ei­nen gro­ßen Schritt in Rich­tung der Re­le­ga­ti­on ma­chen. Auch des­halb will die Kopfs­gu­terMann­schaft sie­gen. Und: Auf ei­ge­nem Ge­läuf ge­hört Wei­ler zu den bes­ten Teams der Li­ga. Nur der Ta­bel­len­füh­rer Ehingen-Süd hat zu Hau­se ei­ne bes­se­re Bi­lanz. Doch ver­gan­ge­ne Wo­che un­ter­la­gen die Ro­tWei­ßen bei der zwei­ten Mann­schaft des FV Ravensburg mit 1:4. Auch des­halb ist Rot-Weiß un­ter Zug­zwang.

Schritt nach vor­ne ma­chen

Für Os­trachs Trai­ner Mi­ro To­pa­lu­sic war die Nie­der­la­ge in Kirch­bier­lin­gen är­ger­lich, zu­mal sein Team auf Au­gen­hö­he mit dem Ta­bel­len­füh­rer spiel­te. Da aber al­le Teams von Platz zwei bis fünf nicht punk­te­ten, blieb in der Ta­bel­len­stand al­les beim al­ten. Nun will Os­trach ei­nen wei­te­ren Schritt nach vor­ne ma­chen und mit ei­nem Sieg im All­gäu auf den zwei­ten Platz klet­tern. Denn die­sen ver­lor Os­trach am 18. Spiel­tag an den heu­ti­gen Geg­ner.

To­pa­lu­sic weiß um die Schwe­re der Par­tie. „Zu Hau­se ist Wei­ler sehr schwer zu be­zwin­gen. Sie ha­ben ei­ne spiel­star­ke und ho­mo­ge­ne Mann­schaft und vor al­lem mit Ke­vin Ben­te­le ei­nen Stür­mer, der aus al­len La­gen tref­fen kann.“

Doch auch auf­grund der sie­ben Punk­te in den bis­lang letz­ten drei Auf­ein­an­der­tref­fen geht der FCO mit ei­nem po­si­ti­ven Ge­fühl in das Spiel und hat den psy­cho­lo­gi­schen Vor­teil auf sei­ner Sei­te. Auch per­so­nell sieht es gut aus. Os­trach hat wei­ter kei­ne Aus­fäl­le zu ver­mel­den und geht - im Ge­gen­satz zur Vor­run­de - in Best­be­set­zung in das Spit­zen­spiel. Bei Ro­tWeiß Wei­ler fehlt Mat­thi­as El­ler we­gen ei­ner Fuß­ver­let­zung.

AR­CHIV-FO­TO: THO­MAS WARNACK

Im Hin­spiel macht Ke­vin Ben­te­le (M.) kein Tor ge­gen den FC Os­trach. Auch weil er gut von Simon Ko­ber ge­stört wird (vor­ne). Ko­ber ge­lan­gen in den ver­gan­ge­nen drei Spie­len im­mer­hin zwei To­re ge­gen Wei­ler. Eu­gen Mi­chel (hin­ten) ist da­ge­gen der Mann der ver­gan­ge­nen Wo­chen im Ze­bra-Tri­kot. Auch heu­te?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.