Die­se Nacht scheint zum Fei­ern ge­macht

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - REGIONALSPORT -

BAD SAUL­GAU (mk) - Par­ty „dahoim“für die Sport­freun­de Hundersingen? Mit ei­nem Sieg ge­gen den FV Weit­hart kön­nen die Sport­freun­de Hundersingen am Sonn­tag, al­so aus­ge­rech­net in der Mai-Nacht, ihr Meis­ter­stück ma­chen. Nach den ver­geig­ten Re­le­ga­tio­nen der ver­gan­ge­nen Jah­re kann Hundersingen die­ses Mal den Weg di­rekt in die Be­zirks­li­ga neh­men, oh­ne Um­weg in der Sai­son­ver­län­ge­rung (al­le So., 15 Uhr).

TSV Sig’dorf – TSV Rulfingen (1:2).

- Nach Scheer be­strei­tet Sig’dorf bin­nen ei­ner Wo­che das zwei­te Der­by. Der Er­trag in Scheer war zu­letzt nicht zu­frie­den­stel­lend, auch weil die Elf von Yil­maz Ok­t­an in der ers­ten Halb­zeit ei­ne Füh­rung ver­pass­te. Die Gäs­te wa­ren der Ge­win­ner der ver­gan­ge­nen Wo­che. In der Ta­bel­le hat­te der Drei­er noch kei­ne Aus­wir­kungm, des­halb gilt es nach­zu­le­gen.

SGM SV Hau­sen/FCK II – TSV Scheer (1:2).

- Der Punkt­ge­winn ver­gan­ge­ne Wo­che war für die Köh­lerElf zu we­nig, auch weil der Ka­der gut auf­ge­stellt war. Die SGM muss, wie die an­de­ren ab­stiegs­ge­fähr­de­ten Mann­schaf­ten, ein hö­he­res Ri­si­ko ge­hen. Scheer kann sei­ne Sai­son lang­sam ab­schlie­ßen. Ob­wohl die Jar­rar-Elf nie schlech­ter als Rang fünf klas­siert war, konn­te sie sich nie in die Ver­fol­ger ein­rei­hen.

SF Hundersingen – FV Weit­hart (1:0).

- Pfeift Schieds­rich­ter Sü­ley­man Uzun am Sonn­tag, um 16.45 Uhr, das Spiel des neu­en Meis­ters ab? Greift man das Spiel der Vor­run­de auf, fiel der Sieg in Ros­na glück­lich aus, auch weil Hil­ler erst in der 84. Mi­nu­te sein Team er­lös­te und auf der Ge­gen­sei­te Knäpp­le ei­nen Elf­me­ter ver­schoss. Die Haus­her­ren wol­len die­ses Mal deut­li­cher ge­win­nen. Schließ­lich will Hundersingen nach der Par­tie den Auf­stieg fei­ern und wel­che Nacht wä­re da güns­ti­ger als die auf den 1. Mai. Weit­hart steckt im Ab­stiegs­kampf, Punk­te sind nö­tig.

SV En­netach – SV Lan­ge­nens­lin­gen (3:1).

- Nicht so klar wie es das Er­geb­nis aus­sagt, war die Hin­run­den­par­tie. Nur: En­netach leg­te ei­ne sehr ho­he Ef­fek­ti­vi­tät an den Tag. Hop­pe und Gru­ber (2) er­ziel­ten die To­re. Bei­de ha­ben ei­ne recht ku­rio­se Sai­son ab­sol­viert: Lan­ge­nens­lin­gen über­hol­te nach schwa­chem Start En­netach, ehe der Ex-Be­zirks­li­gist zu­rück­schlug. Im Hin­spiel gab es ne­ben vier To­ren auch drei Alutref­fer.

TSV Gammertingen – SGM SC Blön­ried/SV Ebers­bach (3:1).

- Ei­ne Über­ra­schung schaff­te Gammertingen im Hin­spiel, als ein frü­hes Tor von Lau den Grund­stock für den Aus­wärts­sieg bil­de­te. Gammertingen hat mit der Sai­son fast ab­ge­schlos­sen und stellt die Wei­chen schon für die Zu­kunft: Ah­met Nu­za wird im Som­mer den TSV ver­las­sen, neu­er Kom­man­do­ge­ber an der Sei­ten­li­nie wird Ma­nu­el Puch­ta, der aus Up­fin­gen kommt. Die Gäs­te wol­len den zwei­ten Platz ab­si­chern.

SC Tür­kiy­em­spor – SV Bols­tern (0:1).

- Mit sie­ben zum Teil ver­meid­ba­ren Nie­der­la­gen, vor al­lem ge­gen Teams der zwei­ten Hälf­te der Ta­bel­le, wird es schwer, die SG Blön­ried/ Ebers­bach von Rang zwei zu sto­ßen. Den­noch: Vor al­lem dank sei­ner star­ken Of­fen­si­ve ist Tür­kiy­em­spor fa­vo­ri­siert. Bols­tern hat aber die Mit­tel, dem ent­ge­gen­zu­wir­ken. Bols­tern stellt die er­fah­re­ne­re Trup­pe.

SG KFH Kettenacker – SV Ren­hards­wei­ler (2:1).

- Dank ei­nes Dop­pel­packs von Dietrich ge­lang dem KFH im Hin­spiel ei­ne Über­ra­schung, trotz des ver­pass­ten Elf­me­ters von Ren­hards­wei­lers Mül­ler. End­gül­tig ge­ret­tet ist der KFH noch nicht, aber auf dem bes­ten Weg. Lässt die Lutz-Elf kei­nen Schlen­dri­an ein­rei­ßen, knackt sie dem­nächst die 30-Punk­te-Mar­ke. Ähn­lich ist das Be­stre­ben des punkt­glei­chen Gas­tes.

FC In­zig­kofen/Vil./Eng.

Spiel­frei:

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.