Klein muss VfB Stutt­gart ver­las­sen

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SPORT -

STUTT­GART (dpa) - Die We­ge von Zweit­li­ga-Spit­zen­rei­ter VfB Stutt­gart und Florian Klein tren­nen sich am Sai­son­en­de. Ös­ter­reichs Na­tio­nal­spie­ler ist seit Som­mer 2014 beim VfB und kam in 71 Par­ti­en auf drei Tref­fer und vier Vor­la­gen. Sei­nen Stamm­platz als rech­ter Ver­tei­di­ger hat Klein un­ter Trai­ner Han­nes Wolf ver­lo­ren. In der Rück­run­de wur­de er bis­lang zwei­mal ein­ge­wech­selt. Nun wird sein Ver­trag nicht ver­län­gert.

Der VfB möch­te am Sams­tag (13 Uhr/Sky) der­weil beim 1. FC Nürn­berg den nächs­ten Schritt zur er­hoff­ten Rück­kehr in die Bun­des­li­ga ma­chen. Wolf wird bei den Fran­ken wohl auch auf Stür­mer Da­ni­el Ginc­zek zäh­len kön­nen. Ginc­zek hat­te we­gen Ma­gen-Darm-Pro­ble­men zu­letzt zwar nicht trai­nie­ren kön­nen, steht aber im Ka­der für die Aus­wärts­par­tie.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.