Kom­mis­si­on für ki­lo­me­ter­ab­hän­gi­ge EU-Maut

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

Spe­di­tio­nen müs­sen sich in der EU auf neue Ge­set­ze ein­stel­len. Die Kom­mis­si­on stell­te am Mitt­woch ein „Mo­bi­li­täts­pa­ket“vor, das für fai­re­re Wett­be­werbs­be­din­gun­gen sor­gen soll, oh­ne den bü­ro­kra­ti­schen Auf­wand zu ver­grö­ßern. Mit­tel­fris­tig soll ein ein­heit­li­ches, ki­lo­me­ter­ab­hän­gi­ges Maut­sys­tem auf sämt­li­chen Fern­stra­ßen ein­ge­führt wer­den. Im Aus­land tä­ti­ge Las­ter­fah­rer wer­den als ent­sand­te Ar­beit­neh­mer be­han­delt und ha­ben An­spruch auf den ört­li­chen Min­dest­lohn. Für Lkw-Fah­rer im Tran­sit gilt die­se Re­gel ab dem drit­ten Ar­beits­tag. Ver­bes­sert wer­den sol­len auch die Ar­beits­be­din­gun­gen. Nach ma­xi­mal sechs Ar­beits­ta­gen wird ei­ne Ru­he­pha­se von min­des­tens 45 St­un­den vor­ge­schrie­ben. Da­für muss der Ar­beit­ge­ber ei­ne Un­ter­kunft au­ßer­halb der Fah­rer­ka­bi­ne be­zah­len. Bis­lang wer­den die Ru­he­pha­sen EU-weit sehr un­ter­schied­lich ge­hand­habt, was zu Si­cher­heits­pro­ble­men führt und Dum­ping för­dert. (da­we)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.