Wie­der 30 Pro­zent Be­tei­li­gung bei So­zi­al­wah­len

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

BERLIN (dpa) - Et­wa 30 Pro­zent der rund 30 Mil­lio­nen Ver­si­cher­ten und Rent­ner, die bei der Deut­schen Ren­ten­ver­si­che­rung Bund (DRV) zur So­zi­al­wahl 2017 auf­ge­ru­fen wa­ren, ha­ben ih­re Stimm­zet­tel ab­ge­ge­ben. Dies teil­te die DRV am Don­ners­tag in Berlin mit. Nach dem Wahl­stich­tag 31. Mai be­gin­ne jetzt die Aus­zäh­lung der Stimm­zet­tel. Die Be­tei­li­gung an der So­zi­al­wahl lag da­mit auf ei­nem ähn­li­chen Ni­veau wie vor sechs Jah­ren. DRVPrä­si­den­tin Gun­du­la Roß­bach hob die Be­deu­tung der Wahl für die zu­künf­ti­ge Ar­beit ih­res Hau­ses her­vor. „Mit ih­rer Stim­me ha­ben die Wäh­le­rin­nen und Wäh­ler die Selbst­ver­wal­tung ge­stärkt und ihr ein Man­dat ge­ge­ben, sich für die Be­lan­ge der Bei­trags­zah­ler und Rent­ner ein­zu­set­zen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.