Ma­cron setzt sich ge­konnt in Sze­ne

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MEINUNG & DIALOG -

Die „Neue Zürcher Zei­tung“kom­men­tiert die Amts­füh­rung des neu­en fran­zö­si­schen Prä­si­den­ten Em­ma­nu­el Ma­cron:

„Der neue fran­zö­si­sche Prä­si­dent hat die ers­ten Wo­chen im Amt ge­nutzt, um au­ßen­po­li­ti­sche Ak­zen­te zu set­zen – und er hat sich selbst da­bei ge­konnt in Sze­ne ge­setzt. Die freund­li­chen und we­ni­ger freund­li­chen Be­geg­nun­gen nutz­te er, um sei­nen aus­län­di­schen Part­nern klar­zu­ma­chen, dass mit ihm zu rech­nen ist, mit ihm als Chef ei­ner Groß­macht, die in der Welt et­was zu sa­gen hat. Ma­cron ver­mit­telt von sich selbst das Bild ei­nes Prä­si­den­ten, der sein Amt aus­füllt. Man­che in Frank­reich hat­ten be­zwei­felt, dass er das nö­ti­ge For­mat ha­be. Jetzt setzt sich die Auf­fas­sung durch, dass er doch das Zeug zu ei­ner star­ken Füh­rungs­per­sön­lich­keit hat. Sein ge­stärk­tes Image wird den Kan­di­da­ten sei­ner Par­tei in der be­vor­ste­hen­den Par­la­ments­wahl zu­sätz­li­che Stim­men ein­brin­gen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.