SPD-Schwer­punk­te

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MEINUNG & DIALOG -

Die SPD will mit der For­de­rung nach mehr Vi­deo­über­wa­chung, mehr Ein­bruch­schutz und ei­ner Be­gren­zung der Mehr­staa­tig­keit in den Bun­des­tags­wahl­kampf zie­hen. Kanz­ler­kan­di­dat Mar­tin Schulz und der nie­der­säch­si­sche In­nen­mi­nis­ter, Bo­ris Pis­to­ri­us, leg­ten am Don­ners­tag ih­re in­nen­po­li­ti­schen Schwer­punk­te für den Wahl­kampf vor. Sie spre­chen sich da­für aus, die Vi­deo­über­wa­chung bei An­läs­sen mit gro­ßen Men­schen­men­gen zu ver­stär­ken und mehr Po­li­zis­ten ein­zu­stel­len. Den Ein­bruch­schutz in Woh­nun­gen wol­len sie durch ein neu­es För­der­pro­gramm vor­an­trei­ben. Bei der Fra­ge dop­pel­ter Staats­bür­ger­schaf­ten will die SPD die Op­ti­ons­pflicht ab­schaf­fen. Bis­lang müs­sen sich Kin­der aus­län­di­scher El­tern in Deutsch­land zum Teil für ei­ne Staats­bür­ger­schaft ent­schei­den, wenn sie ein ge­wis­ses Al­ter er­rei­chen. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.