Spatz ist Num­mer eins im Gar­ten

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - PANORAMA -

BERLIN (AFP) - In Deutsch­lands Gär­ten bleibt der Spatz die Num­mer eins. Der Haus­sper­ling war bei der Ak­ti­on „St­un­de der Gar­ten­vö­gel“des Na­tur­schutz­bunds Deutsch­land (Na­bu) der am häu­figs­ten ge­mel­de­te Vo­gel, wie der Na­bu am Don­ners­tag mit­teil­te. Da­nach folg­ten dem­nach Am­sel, Kohl­mei­se, Star und Blau­mei­se. Im Rah­men der Ak­ti­on mel­de­ten am zwei­ten Wo­che­n­en­de im Mai 60 000 Teil­neh­mer ih­re Be­ob­ach­tun­gen aus fast 40 000 Gär­ten. Dies war bei der 13. Auf­la­ge der „St­un­de der Gar­ten­vö­gel“ei­ne Re­kord­be­tei­li­gung. Mit durch­schnitt­lich 35,2 Vö­geln pro Gar­ten wur­den in die­sem Jahr 4,1 Pro­zent we­ni­ger Vö­gel ge­zählt als im Mai 2016. Das Er­geb­nis liegt laut Na­bu aber in­ner­halb der nor­ma­len Schwan­kun­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.