Was, wenn je­mand ohn­mäch­tig wird?

Alex­an­dra War­ne vom DRK klärt Viert­kläss­ler über Hilfs­maß­nah­men auf

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MENGEN/GÖGE/SCHEER -

HO­HEN­TEN­GEN (sz) - Alex­an­dra War­ne vom Deut­schen Ro­ten Kreuz hat in der ver­gan­ge­nen Wo­che die bei­den vier­ten Klas­sen der Gö­geSchu­le be­sucht. Sie in­for­mier­te die Schü­ler zu­erst dar­über, dass es das Ro­te Kreuz auf der gan­zen Welt gibt. Eben­so er­zähl­te sie über die ver­schie­de­nen Auf­ga­ben des Deut­schen Ro­ten Kreu­zes, wie zum Bei­spiel Kran­ken­trans­por­te be­glei­ten, Ver­an­stal­tun­gen me­di­zi­nisch be­treu­en oder Klei­der­samm­lun­gen ver­an­stal­ten. Auch die Na­men der ver­schie­de­nen Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen welt­weit wur­den er­klärt: Ro­tes Kreuz, Ro­ter Halb­mond und Ro­ter Kris­tall.

Sie be­sprach au­ßer­dem mit den Schü­lern, was al­les zu er­le­di­gen ist, soll­te zum Bei­spiel in der Schu­le je­mand ohn­mäch­tig wer­den. Da­nach zeig­te sie, was es mit der „sta­bi­len Sei­ten­la­ge“auf sich hat. Die­se wur­de dann auch von je­dem Kind aus­ge­führt. Da­bei wur­de War­ne von zwei Ju­gend-Rot-Kreuz-Mit­glie­dern tat­kräf­tig un­ter­stützt.

An­schlie­ßend wur­de an­ge­schaut, was in ei­nem Ver­bands­kas­ten al­les ent­hal­ten ist. Es wur­de ge­zeigt, wie ei­ne Ret­tungs­de­cke aus­sieht und wie man ei­nen (Druck-)Ver­band an­legt. Dies wur­de eben­falls von al­len Kin­dern aus­pro­biert. Al­le wa­ren be­geis­tert und nach ei­ner St­un­de war die Zeit auch schon vor­bei und die nächs­te Klas­se stand war­tend vor der Tür. Zum Ab­schluss be­ka­men al­le Schü­ler ein Ver­bands­päck­chen in Form ei­nes klei­nen Kof­fers und ei­ne An­lei­tung da­zu, wor­über sich je­der freu­te.

FOTO: PRIVAT

Die Kin­der der Klas­se 4b kön­nen jetzt ei­nen Ver­band an­le­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.