ARD fin­det Kei­me im Sta­di­on-Bier

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - PANORAMA -

BER­LIN (dpa) - Fisch­bröt­chen, Bier und Trink­was­ser: Spei­sen und Ge­trän­ke in meh­re­ren deut­schen Fuß­ball­sta­di­en sind ei­nem Me­dien­be­richt der ARD zu­fol­ge teil­wei­se mit krank­ma­chen­den Kei­men be­las­tet. Die Ver­ei­ne wehr­ten sich ge­gen die Vorwürfe: Ei­ge­ne Tests hät­ten kei­ne Ve­r­un­rei­ni­gun­gen er­ge­ben, auch Be­schwer­den von Be­su­chern ge­be es kei­ne.

Die ARD nahm nach ei­ge­nen An­ga­ben zwi­schen März und Mai Stich­pro­ben in den Sta­di­en in Mün­chen, Köln und Bre­men und tes­te­te die­se in ei­nem La­bor. Auf zwei im Bre­mer We­ser­sta­di­on ver­kauf­ten Fisch­bröt­chen sei­en Fä­kal­kei­me ent­deckt wor­den, auf ei­nem zu­sätz­lich Ei­ter­kei­me. Mög­li­cher­wei­se krank­ma­chen­de Darm­bak­te­ri­en hät­ten sich auf meh­re­ren Spei­sen in Mün­chen und Köln be­fun­den. Auch ei­ne Köl­ner Bier­pro­be sei mit Kei­men be­las­tet ge­we­sen. Krank­heits­fäl­le sei­en aber nicht be­kannt.

Be­denk­lich sei­en au­ßer­dem Pro­ben aus Was­ser­häh­nen in Her­ren­toi­let­ten. Schuld an der ho­hen Keim­zahl hät­ten ver­dreck­te Fil­ter. Für den Be­fall im Ver­kauf könn­ten Mit­ar­bei­ter ver­ant­wort­lich sein, die Es­sen und Geld mit der­sel­ben Hand be­rühr­ten, teil­te das La­bor mit.

Oben­drein wur­de von in der Ver­gan­gen­heit auf­ge­tre­te­nen Le­gio­nel­len­fäl­len in meh­re­ren Sta­di­en, un­ter an­de­rem in Bochum, be­rich­tet. Die Stadt wehr­te sich ge­gen die Be­haup­tung: „Es wird der Ein­druck er­weckt, dass die Ge­sund­heit von Be­su­chern, Mit­ar­bei­tern oder Spie­lern in Bochum ge­fähr­det ge­we­sen sei.“Bei ei­ner Un­ter­su­chung im No­vem­ber 2016 sei­en le­dig­lich in ei­nem Dusch­be­reich ge­ring­fü­gi­ge Wer­te fest­ge­stellt wor­den, die „als ge­sund­heit­lich un­be­denk­lich ein­ge­stuft wer­den.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.