Viel­stim­mig viel­sei­tig

SWR Vo­kal­ensem­ble be­geis­tert in Wein­gar­ten

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - KULTUR - Von Kat­ha­ri­na von Gla­sen­app

WEIN­GAR­TEN - Am Pfingst­mon­tag ist das Bo­den­see­fes­ti­val im Sa­le­mer Schloss­park mit der SWR Big Band und ei­ner Ver­beu­gung vor der Ju­bi­la­rin El­la Fitz­ge­rald zu En­de ge­gan­gen. Mit den sphä­risch rei­nen Klän­gen des SWR Vo­kal­ensem­bles, ei­nem an­de­ren Spit­zen­klang­kör­per die­ses Sen­ders und Part­ner des Fes­ti­vals, konn­ten die Freun­de der a-cap­pel­laMu­sik am Sams­tag den be­son­de­ren Raum­klang der Ba­si­li­ka Wein­gar­ten ge­nie­ßen.

Nicht al­lein nord­ame­ri­ka­ni­sche Kom­po­nis­ten hat­te der eng­li­sche Chor­meis­ter Mar­cus Creed für die­ses Pro­gramm aus­ge­wählt. Mit „Wal­den, the Di­stil­ler of Ce­lesti­al Dews“des böh­mi­schen Kom­po­nis­ten Mar­tin Smol­ka brach­te der Chor ein fas­zi­nie­ren­des Bei­spiel zeit­ge­nös­si­scher Vo­kal­mu­sik dar. Die klang­präch­ti­gen Mo­tet­ten von An­ton Bruck­ner bil­de­ten den äu­ße­ren Rah­men für das Mot­to „Klang­räu­me – Raum­klän­ge“.

Bruck­ners Mo­tet­ten sind im Re­per­toire vie­ler Chor­ver­ei­ni­gun­gen. Um­so schö­ner, wenn man sie so wun­der­bar frei von In­to­na­ti­ons­schwan­kun­gen, mit selbst­ver­ständ­lich ge­staf­fel­ter Dy­na­mik, klar her­aus­ge­ar­bei­te­ten Li­ni­en und schwe­bend rei­nen Schluss­klän­gen hö­ren kann wie bei die­sen Pro­fi­sän­ge­rin­nen und –sän­gern!

Mit zwei spät­ro­man­ti­schen Psalm­ver­to­nun­gen des jun­gen Charles Ives griff das En­sem­ble das Fes­ti­val­mot­to „Va­ria­ti­ons on Ame­ri­ca“auf, um mit dem „Ag­nus Dei“von Sa­mu­el Bar­ber ei­nes der zen­tra­len Wer­ke die­ser ver­gan­ge­nen Wo­chen zu in­to­nie­ren: Denn da­hin­ter ver­birgt sich das be­rühm­te „Ad­a­gio for Strings“, das in meh­re­ren Va­ri­an­ten er­klun­gen war. Im ru­hi­gen Fluss der Stim­men, die sich wie Wel­len zwi­schen ho­hen So­pra­nen und tie­fen Bäs­sen ver­ström­ten, war dies si­cher ei­ne der schöns­ten Fas­sun­gen.

Sphä­ren­klän­ge

Fa­cet­ten­reich hat Hei­tor Vil­la-Lo­bos in sei­nen „Ben­di­ta sabe­do­ria“Bi­bel­wor­te ver­tont: Auch hier konn­te das SWR Vo­kal­ensem­ble sei­ne Viel­sei­tig­keit be­wei­sen.

Wie selbst­ver­ständ­lich die Stutt­gar­ter aber mit den Sphä­ren­klän­gen, Clus­tern, Klan­grei­bun­gen oder den Mit­teln des Sprech­ge­sangs der zeit­ge­nös­si­schen Vo­kal­mu­sik um­ge­hen, zeig­ten sie in „Wal­den“von Mar­tin Smol­ka nach Tex­ten von Hen­ry Da­vid Tho­reau. Des­sen in­ten­si­ve Ver­bin­dung mit der Na­tur, mit Pflan­zen, Ge­stir­nen und Tie­ren spie­gel­te sich auf fas­zi­nie­ren­de Wei­se in den Klän­gen: da tat sich die ru­hi­ge Flä­che ei­nes Berg­sees auf, konn­te man sich das Auf­plat­zen von Sa­men­kap­seln vor­stel­len, wur­den man­che Klän­ge durch die spar­sam ein­ge­setz­ten Ober­tö­ne ei­nes Schlag­zeugs (Mar­kus Mai­er) ak­zen­tu­iert.

Aus dem Land der un­be­grenz­ten Mög­lich­kei­ten konn­te man in den letz­ten Wo­chen ei­ni­ge kul­tu­rel­le High­lights er­le­ben, die frei­lich nie das gan­ze Land ab­bil­den kön­nen. Der schil­lern­de Ca­me­ron Car­pen­ter hat sein rie­si­ges In­stru­ment mit den wum­mern­den Bass­laut­spre­chern wie­der ein­ge­packt, eben­so wie die fein­glied­ri­ge und doch so prä­sen­te Sa­xo­pho­nis­tin Gra­ce Kel­ly. Im kom­men­den Jahr fei­ert das Bo­den­see­fes­ti­val be­reits sei­nen 30. Ge­burts­tag und wen­det sich mit dem jun­gen Pia­nis­ten Dmitry Mas­leev nach „Russ­land – Vor­wärts zu neu­en Ufern“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.