EU-Kom­mis­si­on will über Nord Stream 2 ver­han­deln

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - WIRTSCHAFT -

BRÜSSEL (dpa) - Die ge­plan­te Ost­see-Gas­lei­tung Nord Stream 2 von Russ­land nach Deutsch­land stößt auf neue Hin­der­nis­se. Die Eu­ro­päi­sche Kom­mis­si­on er­hebt schwe­re Be­den­ken ge­gen das Pro­jekt und will nun zu­nächst mit Russ­land ei­nen ei­ge­nen Rechts­rah­men aus­han­deln. Man bit­te die Mit­glieds­staa­ten um ein ent­spre­chen­des Man­dat, teil­te die Brüs­se­ler Be­hör­de am Frei­tag mit. Da­mit könn­te sich das Pro­jekt ver­zö­gern. Die rund 9,5 Mil­li­ar­den Eu­ro teu­re Lei­tung soll ei­gent­lich be­reits von 2019 an rus­si­sches Gas nach We­st­eu­ro­pa trans­por­tie­ren. En­de April hat­ten fünf eu­ro­päi­sche Un­ter­neh­men ei­ne Fi­nan­zie­rungs­ver­ein­ba­rung ge­schlos­sen, dar­un­ter die deut­sche Win­ters­hall. Doch gibt es mas­si­ven Wi­der­stand aus Ost­eu­ro­pa, un­ter an­de­rem mit dem Ar­gu­ment, Eu­ro­pa ma­che sich noch ab­hän­gi­ger von rus­si­schem Gas.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.