Ers­ter „Bat­man“Adam West ge­stor­ben

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - KULTUR -

LOS AN­GE­LES (AFP) - Der USSchau­spie­ler Adam West, der als Ers­ter in die Rol­le des Su­per­hel­den „Bat­man“schlüpf­te, ist im Al­ter von 88 Jah­ren ge­stor­ben. Wie sei­ne Fa­mi­lie am Sams­tag auf Face­book be­kannt­gab, er­lag West am Frei­tag ei­ner Leuk­ämie-Er­kran­kung. Der Schau­spie­ler wirk­te in un­zäh­li­gen Fil­men mit. Doch für das Pu­bli­kum blieb er stets der „Bat­man“, den er von 1966 bis 1968 in der gleich­na­mi­gen TV-Se­rie spiel­te.

Ob­wohl seit 1989 acht spek­ta­ku­lä­re Ki­no­fil­me um die Co­mic­fi­gur ge­dreht wur­den und die Fern­seh­se­rie da­ge­gen äu­ßerst alt­mo­disch wirk­te, haf­te­te West wei­ter die Rol­le des Fle­der­maus­man­nes an. Dem Schau­spie­ler ge­fiel der Kult um sei­ne Pa­ra­de­rol­le, und er nahm häu­fig an Fan-Ver­an­stal­tun­gen teil.

Ge­bo­ren wur­de er 1928 als Wil­li­am West An­der­son in Wal­la Wal­la im US-West­küs­tens­staat Wa­shing­ton. 1959 ging er nach Hol­ly­wood und leg­te sich sei­nen Künst­ler­na­men zu. West hin­ter­lässt sei­ne Frau Mar­cel­le und sechs Kin­der, fünf En­kel­kin­der und zwei Uren­kel.

FOTO: RICHARD DREW

Adam West

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.