Kin­der­thea­ter­ma­cher

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - KULTUR -

Vol­ker Lud­wig wur­de am 13. Ju­ni 1937 in Lud­wigs­ha­fen am Rhein als Eck­art Hach­feld ge­bo­ren. 1965 grün­de­te er das Reichs­ka­ba­rett Ber­lin. 1969 über­nahm er das Thea­ter für Kin­der im Reichs­ka­ba­rett mit dem Stück „Stok­ker­lok und Mil­li­pil­li“, das er mit sei­nem Bru­der Rai­ner Hach­feld schrieb. Das war der Be­ginn des eman­zi­pa­to­ri­schen Kin­der­thea­ters, 1972 um­ge­tauft in Grips Thea­ter. Nach sei­nem 80. Ge­burts­tag gibt Lud­wig die Lei­tung an Phil­ipp Har­pain ab. Lud­wig ist in drit­ter Ehe ver­hei­ra­tet und hat zwei Söh­ne. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.