Frau­en grei­fen öfter zu Schmerz­mit­teln

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - GESUNDHEIT -

STUTT­GART (dpa) - Ein Vier­tel der Ba­den-Würt­tem­ber­ger nimmt min­des­tens ein­mal im Mo­nat re­zept­freie Schmerz­me­di­ka­men­te. Das er­gab ei­ne re­prä­sen­ta­ti­ve Um­fra­ge des In­sti­tuts For­sa im Auf­trag der AOK Ba­den-Würt­tem­berg. Grund für die Selbst­me­di­ka­ti­on sind meist Kopf­schmer­zen, ge­folgt von Er­käl­tun­gen und Rü­cken­schmer­zen. Frau­en neh­men dop­pelt so oft (31 Pro­zent) wie Män­ner (15 Pro­zent) min­des­tens ein­mal im Mo­nat Schmerz­me­di­ka­men­te. Dass auch re­zept­freie Mit­tel den Kör­per be­las­ten kön­nen, wis­sen die meis­ten Be­frag­ten. Nur acht Pro­zent igno­rie­ren bei neu­en Me­di­ka­men­ten den Bei­pack­zet­tel.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.