TTF be­le­gen den drit­ten Platz

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - REGIONALSPORT -

ALTS­HAU­SEN (dw) Die TTF Alts­hau­sen ha­ben an den deut­schen Tisch­ten­nis-Po­kal­meis­ter­schaf­ten der Ver­bands­klas­sen in Frön­den­berg/Ruhr den drit­ten Platz be­legt. Für das Tur­nier hat­ten sich in der Män­ner­klas­se C 20 Mann­schaf­ten qua­li­fi­ziert. Der Würt­tem­ber­gi­sche Tisch­ten­nis­ver­band wur­de durch ih­ren Lan­des­meis­ter TTF Alts­hau­sen ver­tre­ten. Zu­erst wur­de in vier Grup­pen zu je fünf Mann­schaf­ten ge­spielt. Die Tisch­ten­nis­freun­de Alts­hau­sen rech­ne­ten nicht mit ei­nem Wei­ter­kom­men, wa­ren doch mit Char­lot­ten­burg, dem frü­he­ren deut­schen Meis­ter Söl­lin­gen so­wie Bin­gen drei fa­vo­ri­sier­te Teams in die Grup­pe ge­lost wor­den. Doch dann kam al­les an­ders. Aschers­le­ben und Bin­gen wur­den deut­lich mit je­weils 4:1 be­siegt. Im Du­ell mit der wohl stärks­ten Mann­schaft aus Char­lot­ten­burg konn­te nach vie­len en­gen Spie­len ein 4:3-Er­folg er­zielt wer­den. Und der spä­te­re Grup­pen­zwei­te Söl­lin­gen wur­de 4:2 ge­schla­gen. So stan­den am En­de Petr No­vot­ny, Micha­el Scholz und Klaus Kra­mer mit 8:0 Punk­ten und ei­nem Spiel­ver­hält­nis von 16:7 völ­lig un­er­war­tet als Grup­pen­sie­ger fest. Im Vier­tel­fi­na­le hat­ten es die Tisch­ten­nis­freun­de mit dem nord­rhein-west­fä­li­schen Meis­ter Lad­ber­gen zu tun. In der bis zum letz­ten Ein­zel völ­lig of­fe­nen Be­geg­nung konn­te ein hauch­dün­ner 4:3Er­folg ver­bucht wer­den, wo­bei Micha­el Scholz den ent­schei­den­den Punkt ge­gen Hen­driks Kuck hol­te. Über­ra­gend je­doch Petr No­vot­ny, der bis da­hin al­le zehn Ein­zel für sich ent­schie­den hat­te. Beim Kampf um den Ein­zug ins Fi­na­le er­wies sich dann aber der schles­wig-hol­stei­ni­sche Ver­tre­ter FT Preetz als deut­lich zu stark, was an der 1:4-Nie­der­la­ge ab­zu­le­sen ist. Hier kas­sier­te Petr No­vot­ny ge­gen Björn Brändl (TTR 1888) sei­ne ein­zi­ge Nie­der­la­ge. Ins­ge­samt kann der über­ra­schen­de drit­te Platz bei ei­ner deut­schen Meis­ter­schaft als ei­ner der größ­ten Er­fol­ge in der Ver­eins­ge­schich­te der Tisch­ten­nis­freun­de Alts­hau­sen ver­bucht wer­den.

FO­TO: VER­EIN

Die Mann­schaft der TTF: Petr No­vot­ny, Micha­el Scholz und Klaus Kra­mer (v.l.).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.