Früh­start im Süd­wes­ten

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SPORT -

HEI­DEN­HEIM (dpa) - Wirk­lich ab­schal­ten konn­ten Frank Schmidt und Ken­an Ko­cak im be­son­ders kur­zen Ur­laub nicht. Die Trai­ner des 1. FC Hei­den­heim und des SV Sand­hau­sen wa­ren auch wäh­rend ih­rer Aus­zeit vom Fuß­ball im­mer wie­der in die Ka­der­pla­nung für die kom­men­de Spiel­zeit ein­ge­bun­den. Und schon an die­sem Sonn­tag neh­men sie mit ih­ren Teams die Vor­be­rei­tung auf die nächs­te Sai­son in der Zwei­ten Bun­des­li­ga auf. „Wir brau­chen die­se sechs Wo­chen Vor­be­rei­tung“, sagt Schmidt, der sich trotz des Früh­starts freut, „dass es wie­der los­geht.“

Nie­mand be­ginnt so früh mit dem Trai­ning wie Hei­den­heim und Sand­hau­sen. Bei­de Süd­west-Clubs stel­len am Sonn­tag zu­nächst ih­re Teams für die neue Spiel­zeit vor. Im An­schluss fol­gen die ers­ten Trai­nings­ein­hei­ten. Der frü­he Start sei be­wusst so ge­wählt wor­den, sagt Schmidt. Denn al­lein in den ers­ten drei Ta­gen ste­he nichts an­de­res „au­ßer der sport­ärzt­li­chen Un­ter­su­chung und or­ga­ni­sa­to­ri­schen Din­gen“an. Erst dann kön­ne er mit dem ei­gent­li­chen Trai­ning be­gin­nen.

„Wir wol­len uns im­mer ver­bes­sern, das ist das Grund­prin­zip un­se­res Tun und Han­delns“, for­mu­lier­te Schmidt die Zie­le für die nächs­te Sai­son. Hei­den­heim wur­de zu­letzt Sechs­ter. Vom Auf­stieg will er aber nicht re­den. „Wir ge­hen erst in un­se­re vier­te Zweit­li­ga-Sai­son über­haupt. Wir wol­len vor al­lem nicht in Ab­stiegs­re­gio­nen kom­men.“

Auch für Sand­hau­sen war die ver­gan­ge­ne Sai­son mit dem zehn­ten Platz be­son­ders. Gro­ße Zie­le für die kom­men­de Spiel­zeit for­mu­liert aber auch Ko­cak nicht. Ganz im Ge­gen­teil: „Stand jetzt geht es für uns nur ums Über­le­ben“, sagt der 36-Jäh­ri­ge. „Al­les an­de­re als der Klas­sen­er­halt kann und darf nicht un­ser Ziel sein.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.