Fäl­le von Han­ta­vi­rus neh­men ra­sant zu

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - WIR IM SÜDEN -

STUTT­GART (dpa) - Im Süd­wes­ten Deutsch­lands gras­sie­ren der­zeit In­fek­tio­nen mit dem Han­ta­vi­rus. Seit Be­ginn des Jah­res wur­den dem Lan­des­ge­sund­heits­amt 464 Er­kran­kun­gen gemeldet, wie das ba­den-würt­tem­ber­gi­sche Ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um am Sonn­tag mit­teil­te. Im glei­chen Zei­t­raum des Vor­jah­res wa­ren es noch 22 Fäl­le. Bun­des­weit wur­den dem Ro­bert Koch-In­sti­tut bis ver­gan­ge­nen Mitt­woch 672 Fäl­le gemeldet. Im sel­ben Zei­t­raum des Vor­jah­res wa­ren es le­dig­lich 64 Fäl­le. Das Han­ta­vi­rus wird von Na­ge­tie­ren wie der Rö­tel­maus über­tra­gen und ver­ur­sacht bei Men­schen ei­ne grip­pe­ähn­li­che Krank­heit. Auch Blut­druck­ab­fall, Nie­ren­funk­ti­ons­stö­run­gen und so­gar Nie­ren­ver­sa­gen kön­nen die Fol­ge sein. Grund für die vie­len Fäl­le ist laut Mi­nis­te­ri­um ein star­kes Vor­kom­men von Buch­eckern im ver­gan­ge­nen Jahr. Sie sind die Haupt­nah­rungs­quel­le der Rö­tel­maus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.