See­fest-Kon­zept zahlt sich aus

Gu­te Be­su­cher­zah­len in Ziel­fin­gen – Ge­wit­ter am Don­ners­tag bleibt oh­ne Fol­gen

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MENGEN / GÖGE / SCHEER - Von Jo­nas Schuler

ZIEL­FIN­GEN - Beim Ziel­fin­ger See­fest ist die­ses Jahr er­neut auf ein gro­ßes Fest­zelt ver­zich­tet wor­den. Statt­des­sen wur­de auf ei­nen Fall­schirm zum Schutz der Gäs­te vor Re­gen und Son­ne zu­rück­ge­grif­fen. Das neue Kon­zept be­währ­te sich trotz des schwe­ren Ge­wit­ters am Don­ners­tag­abend aufs Neue.

Mit ei­ner Cock­tail­bar, ei­ner klei­nen Zelt­stadt und ei­ner gro­ßen Show­büh­ne wuss­ten die Ver­an­stal­ter von der Mu­sik­ka­pel­le Rul­fin­gen die­ses Jahr wie­der ge­konnt, vom schö­nen Am­bi­en­te am Ziel­fin­ger Surf­see Ge­brauch zu ma­chen. „Wir wis­sen in­zwi­schen, dass beim Auf­bau we­ni­ger mehr ist. Das Am­bi­en­te kommt oh­ne Fest­zelt erst rich­tig zur Gel­tung. Wir wer­den die­ses Kon­zept al­so auf al­le Fäl­le auch so fort­set­zen“, sag­te Ralf Lo­renz, Vor­sit­zen­der der Mu­sik­ka­pel­le.

Das schwe­re Ge­wit­ter zu Be­ginn der Fest­ta­ge am Don­ners­tag­abend hin­ter­ließ glück­li­cher­wei­se kei­ne Fol­gen. Als es ge­gen 21 Uhr abends zu blit­zen und don­nern be­gann, hat­ten al­le Be­su­cher be­reits ge­ges­sen und tra­ten zü­gig ih­re Heim­rei­se an. So konn­te man die klei­ne­ren Schir­me ab­bau­en und den gro­ßen Fall­schirm aus der Ver­an­ke­rung aus­hän­gen. Der Mu­sik­ver­ein aus Ho­hen­ten­gen muss­te zwar vor­zei­tig auf­hö­ren zu spie­len, das meis­te vom Pro­gramm war zu dem Zeit­punkt aber schon ge­lau­fen. „Trotz des Un­wet­ters war der Don­ners­tag sehr gut be­sucht und ein wür­di­ger Auf­takt“, so Lo­renz.

Par­ty für jun­ge Leute

Fort­ge­setzt wur­den das Fest am Frei­tag­abend mit der Be­ach­par­ty. Un­ter den Par­ty­gäs­ten wa­ren vor al­lem jün­ge­re Leute, de­nen ins­be­son­de­re die Mu­sik von DJ Bee­style ge­fiel. Die Cock­tail­bar, die ver­gan­ge­nes Jahr be­reits auf po­si­ti­ves Feed­back ge­sto­ßen war, wur­de die­ses Jahr in neu­em De­sign er­neut auf­ge­stellt. Cock­tails und See­blick ge­hö­ren zu je­der gu­ten Be­ach­par­ty. Der Abend ver­lief fried­lich. Es gab kei­ne wei­te­ren Vor­fäl­le, der Platz konn­te pünkt­lich zum Aus­schan­ken­de ge­räumt wer­den.

Der Sonn­tag stand dann ganz im Zei­chen der Fa­mi­lie. Die Stadt­ka­pel­le Scheer spiel­te bei traum­haf­tem Wet­ter zum Mit­tag­es­sen. Vie­le Fa­mi­li­en ka­men mit ih­ren Kin­dern, die sich am Kin­der­schmin­ken und der Hüpf­burg er­freu­ten. Es ent­stand ein ge­müt­li­ches Bei­sam­men­sein und ein mun­te­rer Aus­tausch zwi­schen Jung und Alt. „Der Sonn­tag ist uns im Fest­pro­gramm im­mer be­son­ders wich­tig, da hier tra­di­tio­nell Blas­mu­sik ge­spielt wird. Wir freu­en uns stets, wenn gu­te Blas­mu­sik so­wie un­se­re be­kann­te Kü­che Wert­schät­zung sei­tens der Be­su­cher er­fährt“, er­gänz­te Lo­renz. Am Abend gab es Un­ter­hal­tung und Tanz mit dem Duo „Tam­bu­rin“und Sän­ge­rin Hei­di.

Heute Abend, beim Fei­er­abend­hock, en­det das See­fest mit der Band „En­joy“aus dem All­gäu. Zu­vor tritt die Ju­gend­ka­pel­le Rul­fin­gen auf. An­schlie­ßend wird zum Fei­er­abend­hock ge­la­den. Mehr als 100 Hel­fer wa­ren die­ses Jahr wie­der bei der Be­wir­tung, bei Auf- und Ab­bau und in der Kü­che im Ein­satz. 72 da­von ka­men von der Mu­sik- und Ju­gend­ka­pel­le Rul­fin­gen. Der Rest setz­te sich aus Freun­den, Part­nern und Frei­wil­li­gen zu­sam­men. „Was hier Jahr für Jahr auf die Bei­ne ge­stellt wird, und das über meh­re­re Ta­ge, ist al­ler Eh­ren wert“, er­gänz­te Ralf Lo­renz.

FO­TO: JO­NAS SCHULER

Un­ter dem Fall­schirm fin­den die Gäs­te des See­fests in Ziel­fin­gen ge­nü­gend Platz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.