Düs­te­re Vor­ah­nun­gen

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND - Von Andre­as Her­holz po­li­tik@schwa­ebi­sche.de

Die rück­sichts­lo­sen An­grei­fer auf die Bahn­an­la­gen zie­len nicht nur auf die Mo­bi­li­tät, sie neh­men in Kauf, dass Men­schen ge- schä­digt wer­den, dass es Ver­letz­te oder gar To­te gibt. An­ge­la Mer­kel scheint bö­se Vor­ah­nun­gen zu ha­ben. Die Kanz­le­rin mahnt zu fried­li­chem Pro­test beim G20-Gip­fel in Hamburg. Na­tür­lich ist Kri­tik ge­gen die Kon­fe­renz der Staats­und Re­gie­rungs­chefs le­gi­tim, müs­sen De­mons­tra­tio­nen mög­lich sein. Doch im Vor­feld deu­tet vie­les dar­auf hin, dass Links­ex­tre­mis­ten dar­auf aus sind, den Gip­fel zu stö­ren und da­bei vor Ge­walt nicht zu­rück­schre­cken. Ne­ben den vie­len fried­li­chen Pro­test­lern sol­len sich bis zu 8000 ge­walt­be­rei­te auf den Weg in die Han­se­stadt ma­chen. Die Bil­der des Fa­nals bei der Er­öff­nung der Eu­ro­päi­schen Zen­tral­bank in Frank­furt vor zwei Jah­ren, sind noch in un­gu­ter Er­in­ne­rung. Man kann nur hof­fen, dass das Si­cher­heits­kon­zept in Hamburg das hal­ten wird, was die Ver­ant­wort­li­chen ver­spre­chen, da­mit der Gip­fel an der El­be kein Fi­as­ko wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.