Start­schuss für die bes­ten deut­schen Ste­her­fah­rer

Gro­ßer Hoh­ent­wiel-Ste­her-Preis und WD-Dit­tus Bahn-Cup

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - REGIONALSPORT -

SIN­GEN (rink) - Am Don­ners­tag er­folgt um 18 Uhr der Start­schuss für ei­nen wei­te­ren Hö­he­punkt auf der Rad­renn­bahn in der Sin­ge­ner Süd­stadt. Erst­ma­lig in die­sem Jahr ge­hen die Ste­her­fah­rer ins Oval. Die bes­ten Fah­rer aus Deutsch­land, der Schweiz und den Nie­der­lan­den wer­den sich wie­der span­nen­de Du­el­le um den Hoh­ent­wiel-Ste­her-Preis lie­fern. Au­ßer­dem fin­det der drit­te Lauf um den WD-Dit­tus Bahn-Cup statt. Vor­jah­res­sie­ger Pe­ter Stu­der (RV Zü­rich) führt die Cup­wer­tung vor dem Über­lin­ger Ni­k­las Ret­tig (Freun­des­kreis Uphill) und Ni­k­las Stel­ling (VC Sin­gen) an. In den Nach­wuchs­klas­sen ist der Steiß­lin­ger Ma­xi­mi­li­an Boos (RSV Ell­men­din­gen) mit dem Ge­winn der Sil­ber­me­dail­le bei den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten im Ma­di­son der kla­re Fa­vo­rit.

Die RIG He­gau mit ih­rem ers­ten Vor­sit­zen­den, Klaus Fehr­le, der die­sen Abend auch mo­de­rie­ren wird, war­tet im Ste­her­ren­nen mit ei­nem sehr gu­ten und aus­ge­gli­che­nen Feld auf. Für die Schweiz star­tet der viel­fa­che Me­dail­len­ge­win­ner bei Eu­ro­paund Schwei­zer Meis­ter­schaf­ten Pe­ter Jörg. Er fährt an der Rol­le von Tho­mas Baur, ein Ge­spann, das die Sin­ge­ner Rad­renn­bahn ganz ge­nau kennt. Aus den Nie­der­lan­den kom­men die Brü­der Patrick und Chris­ti­an Kos. Was Jörg für die Schweiz ist, ist Patrick Kos für die Nie­der­lan­de. Der sechs­fa­che nie­der­län­di­sche Meis­ter fährt an der Rol­le sei­nes Va­ters Re­né. Auch wenn sein Bru­der Chris­ti­an in Sin­gen noch nie ge­win­nen konn­te, so ver­lang­te er den Sie­gern im­mer ei­ni­ges ab. Viel­leicht klappt es dies­mal an der Rol­le des Schwei­zers Re­né Ae­bi.

Aus Deutsch­land star­ten Ro­bert Bi­ckel (Pri­en) mit Pe­ter Bäu­er­lein (Nürn­berg), Alex­an­der Rie­del mit Udo Be­cker (bei­de Hei­denau) und Ste­fan Lan­ge (Ros­tock) mit Gerd Gess­ler (Bie­le­feld). Ins­be­son­de­re auf Lan­ge darf man ge­spannt sein. Der er­fah­re­ne A-Ama­teur star­tet zum ers­ten Mal auf dem Oval in Sin­gen und fährt sonst mehr­heit­lich Stra­ßen­ren­nen. Aber auch Rie­del, der in sei­ner ers­ten Sai­son als U-23 Fah­rer be­reits ei­ni­ge Top-Plat­zie­run­gen bei Ste­her­ren­nen ein­fah­ren konn­te, ist zu be­ach­ten.

Stu­der führt im Dit­tus-Cup

Die Ste­her­fah­rer wer­den drei Läu­fe über 75, 100 und 125 Run­den ab­sol­vie­ren. Da­vor und da­zwi­schen fin­det der drit­te Lauf um den WD-Dit­tus Bahn-Cup statt. Eli­te­fah­rer Stu­der führt hier mit sechs Punk­ten vor Ret­tig und wei­te­ren drei Punk­ten vor Ju­nio­ren­fah­rer Stel­ling. Wie­der­um drei Punk­te da­hin­ter lau­ert Do­mi­nic Wein­stein (Rad-net Ro­se-Team), der mit deut­schem Re­kord den Deut­schen Meis­ter­ti­tel in der Ei­ner­ver­fol­gung und mit sei­nem Team auch die Gold­me­dail­le in der Mann­schafts­ver­fol­gung hol­te.

FO­TO: RINK

Am Don­ners­tag geht es im Sin­ge­ner Oval wie­der um den Hoh­ent­wiel-Ste­her-Preis.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.