Rum­me­nig­ges En­te des Ta­ges

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SPORT -

MÜNCHEN (dpa/SID) - Die Spe­ku­la­ti­on hät­te ab­we­gi­ger kaum sein kön­nen – und doch sah sich der FC Bay­ern zu ei­ner Stel­lung­nah­me ver­an­lasst: Die Münch­ner ha­ben ein In­ter­es­se an Welt­fuß­bal­ler Cris­tia­no Ro­nal­do als „En­te des Ta­ges“ab­ge­tan. Vor­stands­chef Karl-Heinz Rum­me­nig­ge war es am Mon­tag wich­tig, „doch ein- für al­le­mal klar­stel­len, dass die­ses Ge­rücht jeg­li­cher Grund­la­ge ent­behrt und in das Reich der Fa­bel ver­wie­sen wer­den muss“.

Die ita­lie­ni­sche Sport­ta­ges­zei­tung „Gaz­zet­ta del­lo Sport“hat­te am Wo­che­n­en­de be­rich­tet, dass Ro­nal­do we­gen sei­ner An­kla­ge we­gen Steu­er­hin­ter­zie­hung in Hö­he von 14,7 Mil­lio­nen Eu­ro den spa­ni­schen Re­kord­meis­ter und Cham­pi­ons-Le­ague-Sie­ger Re­al Ma­drid ver­las­sen wol­le. Dass der Por­tu­gie­se ein gu­tes Ver­hält­nis zu sei­nem Ex-Coach und jet­zi­gen Bay­ern-Trai­ner Car­lo An­ce­lot­ti ha­be, könn­te für ei­nen mög­li­chen Wech­sel des Aus­nah­me­ki­ckers in die Bun­des­li­ga spre­chen, so das Blatt. Das Ge­rücht war – auch von der „Schwä­bi­schen Zei­tung“– be­reits am Sonn­tag ge­mein­hin als völ­lig un­rea­lis­tisch ein­ge­schätzt wor­den.

Der­weil meh­ren sich die An­zei­chen, dass Ro­nal­do Re­al Ma­drid tat­säch­lich nach acht Jah­ren ver­lässt und vor ei­nem Come­back beim eng­li­schen Re­kord­meis­ter Man­ches­ter Uni­ted steht, des­sen Tri­kot er schon von 2004 bis 2009 trug. Eng­li­sche Me­di­en be­rich­te­ten über­ein­stim­mend, der 32-Jäh­ri­ge ha­be sei­nem Be­ra­ter das Man­dat für ent­spre­chen­de Ver­hand­lun­gen er­teilt. „Ich soll da­für al­les Not­wen­di­ge un­ter­neh­men“, wur­de Jor­ge Men­des zi­tiert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.