Kin­der­ar­mut in den Städ­ten nimmt zu

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - JOURNAL -

BER­LIN (KNA) - Laut ei­ner Stu­die des Unicef-Hilfs­werks wach­sen in ei­ni­gen Städ­ten im Ruhr­ge­biet und in Ber­lin zwi­schen 30 und 35 Pro­zent der Kin­der un­ter drei Jah­ren in Haus­hal­ten auf, die von Hartz IV le­ben. Oh­ne staat­li­che Hil­fe liegt die re­la­ti­ve Kin­der­ar­mut in Deutsch­land auf der Ba­sis von 60 Pro­zent des mitt­le­ren Ein­kom­mens bei et­was mehr als 30 Pro­zent, wie aus der Be­fra­gung her­vor­geht. Mit staat­li­cher Un­ter­stüt­zung lie­ge die­se Quo­te bei 15 Pro­zent. Be­son­ders schwie­rig ist die Si­tua­ti­on bei Al­lein­er­zie­hen­den. Unicef plä­diert da­für, die Trans­fer­leis­tun­gen für Fa­mi­li­en wei­ter­zu­ent­wi­ckeln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.