Ein­fluss der Opec auf den Öl­preis schwin­det

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MEINUNG & DIALOG -

An­ge­sichts der sin­ken­den Öl­prei­se schreibt die Wie­ner Zei­tung „Der Stan­dard“über das Öl-Kar­tell Opec:

„Da nicht al­le Erd­öl­pro­du­zen­ten Teil der Opec sind, hat das Kar­tell nur we­nig Kon­trol­le über die Welt­pro­duk­ti­on. In den 1980er-Jah­ren war es das Nord­see­öl, das den Preis drück­te, heu­te ist es die wach­sen­de Fracking-In­dus­trie in den USA. Als die Opec En­de 2016 er­neut ei­ne Dros­se­lung der Pro­duk­ti­on be­schloss, gab es Er­war­tun­gen, dass dies­mal al­les an­ders sein wer­de. Und tat­säch­lich hal­ten sich die Mit­glie­der mehr als frü­her an ih­re Ver­ein­ba­run­gen. Aber das hilft nichts, wenn die wen­di­gen USFracking­fir­men nach je­der Preis­stei­ge­rung ih­re ei­ge­ne För­de­rung er­hö­hen. Es ist Zeit zu be­grei­fen, dass der Öl­preis vom Markt ge­macht wird und nicht po­li­tisch ge­steu­ert wer­den kann. Die Opec wird es wei­ter ge­ben, auch weil Öl­mi­nis­ter gern nach Wi­en rei­sen. Aber die Be­schlüs­se sind kaum die Schlag­zei­len wert.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.