Leu­te

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SPORT -

●Vor acht Mo­na­ten wur­de sei­ne 15jäh­ri­ge Toch­ter er­schos­sen, für Trini­ty woll­te Ex-Welt­meis­ter

Ty­son Gay (Fo­to: dpa) noch­mal zur WM fah­ren, das hat­te er ihr ver­spro­chen. Doch bei den US-Tri­als in Sa­cra­men­to ist der 34-Jäh­ri­ge über 100 Me­ter aus­ge­schie­den. Nach ei­nem Stol­pe­rer beim Start wur­de Gay in 10,17 Se­kun­den nur Drit­ter in sei­nem Vor­lauf. „Ich den­ke je­den Tag an mei­ne Toch­ter. Je­den Tag. Es er­drückt ei­nen und es hört nicht auf – aber du ver­suchst, da­mit zu le­ben“, sag­te er. Trini­ty war mit Freun­den in ei­nem Re­stau­rant in Lex­ing­ton/Ken­tu­cky, auf dem Park­platz schos­sen plötz­lich In­sas­sen aus zwei Au­tos auf­ein­an­der, Trini­ty wur­de von ei­ner Ku­gel im Na­cken ge­trof­fen und starb we­nig spä­ter im Kran­ken­haus. „Ich ha­be in mei­nem Le­ben noch nie so sehr ge­weint“, sagt Gay über den Ver­lust: „Ich glau­be nicht, dass man wie­der Frie­den fin­det.“In Ge­den­ken an sei­ne Toch­ter woll­te Gay, mit 9,69 hin­ter Usain Bolt zweit­schnells­ter Mann der Ge­schich­te, nach Lon­don. „Trini­ty hat die Leicht­ath­le­tik ge­liebt“, sagt er, wie der Pa­pa rann­te sie 100 und 200 m, sie galt als gro­ßes Ta­lent: „Ich war so stolz auf sie.“Zwei Mo­na­te nach ih­rem Tod fing der Drei­fach-Welt­meis­ter von 2007 wie­der an zu trai­nie­ren, „um den Kopf frei­zu­krie­gen“und über­haupt „aus dem Haus zu kom­men“. Aber es brach­te nichts. Den­noch will Gay wei­ter­ma­chen. „Ich kämp­fe im­mer noch“, sagt er. „Du ver­suchst, an die gu­ten Zei­ten zu den­ken.“(SID)

Im Mehr­kampf wer­den heu­te und am Sonn­tag in Ra­tin­gen die letz­ten Plät­ze für die WM in Lon­don ver­ge­ben. Im Zehn­kampf wird ein Du­ell zwi­schen Kai Kaz­mi­rek und Ar­thur Abe­le (Fo­to: dpa) vom SSV Ulm er­war­tet. Bei­de hat­ten die ers­te Qua­li­fi­ka­ti­on in Göt­zis ver­letzt ver­passt. Dort hat­ten Ri­co Frei­muth aus Hal­le mit 8365 Punk­ten und Abe­les Trai­nings­kol­le­ge Ma­thi­as Brug­ger (8294) die WM-Norm (8100) über­trof­fen. Soll­ten bei­de bes­ser sein als Brug­ger, wä­re der der Leid­tra­gen­de. Par­al­lel fin­det bis Sonn­tag die Leicht­ath­le­tik-Team-EM in Lil­le statt. Das 56-köp­fi­ge DLV-Auf­ge­bot füh­ren die Olym­pia­sie­ger Tho­mas Röh­ler und Ro­bert Har­ting an. (sz)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.