Mein TV-Tipp

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MEDIEN - Von Kat­ja Waiz­enegger

Lachs­fi­schen in Je­men

Weil sich ein Scheich in den Kopf ge­setzt hat, auch in der staub­tro­cke­nen Wüs­te sei­nem Hob­by, dem An­geln nach­zu­ge­hen, sol­len dort Lach­se an­ge­sie­delt wer­den. Ein Ex­per­te (Ewan McG­re­gor) soll 10 000 die­ser Fi­sche von Schott­land nach Je­men schaf­fen. Las­se Hall­ströms char­man­te Ko­mö­die ist idea­le Som­mer­kost. Sams­tag, ZDF­neo, 20.15 Uhr

Who am I – Kein Sys­tem ist si­cher

Vier Com­pu­ter­nerds, ge­spielt von Tom Schil­ling, Elyas M’Barek, Wo­tan Wil­ke Möh­ring und An­toi­ne Mo­not, ha­cken sich in das Sys­tem des Bun­des­nach­rich­ten­diens­tes – und ge­ra­ten ins Vi­sier der rus­si­schen Cy­ber­ma­fia. In­ter­pol-Er­mitt­le­rin Lind­berg (Tri­ne Dyr­holm) ist dem Quar­tett eben­falls auf den Fer­sen. Ein deut­scher Thril­ler, der tat­säch­lich von der ers­ten Mi­nu­ten an Span­nung bie­tet – das ist tat­säch­lich ei­ne Sel­ten­heit. Und an „Tat­ort“-frei­en Sonn­tag­aben­den ei­ne ech­te Al­ter­na­ti­ve. Re­gis­seur Ba­ran bo Odar hat­te mit „Who am I“im Ki­no gro­ßen Er­folg. Hol­ly­wood hat In­ter­es­se an ei­ner Neu­ver­fil­mung an­ge­mel­det. Sonn­tag, ProSie­ben, 20.15 Uhr

Wer die Nach­ti­gall stört

Har­per Lee ist im ver­gan­ge­nen Jahr ver­stor­ben. Sie hat­te in ih­rem Schrift­stel­ler­le­ben ei­nen gro­ßen Er­folg: den Ro­man „Wer die Nach­ti­gall stört“. Er han­delt vom Ras­sis­mus in den Süd­staa­ten im Ame­ri­ka der 1930er-Jah­re. Ver­filmt wur­de der Ro­man mit Gre­go­ry Peck, der für die Rol­le des An­walts At­ti­cus Finch auch ei­nen Os­car be­kam. Zeit, sich die­sen Klas­si­ker an­zu­schau­en. Mon­tag, Ar­te, 22.45 Uhr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.