An­schlag auf Mo­schee in Mek­ka ver­ei­telt

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

RIAD (dpa) - Sau­di­sche Si­cher­heits­kräf­te ha­ben nach ei­ge­nen An­ga­ben ei­ne „ge­wal­ti­ge Ter­ror­ver­schwö­rung“auf­ge­deckt und ei­nen An­schlag auf die Gro­ße Mo­schee in Mek­ka ver­ei­telt. Da­bei ha­be sich ein Ter­ro­rist selbst ge­tö­tet. Zum Aus­klang des is­la­mi­schen Fas­ten­mo­nats Ra­ma­dan ver­sam­mel­ten sich Mil­lio­nen Gläu­bi­ge in Mek­ka, dem zen­tra­len Wall­fahrts­ort der Mus­li­me. Der An­schlag sei von drei Ter­ror­zel­len ge­plant wor­den, er­klär­te der Spre­cher des In­nen­mi­nis­te­ri­ums, Man­sur al-Tur­ki, am Sams­tag. Zwei der Grup­pen hät­ten in Mek­ka und ei­ne in der Stadt Dschi­d­da ih­re Ba­sis ge­habt. Fünf Ver­däch­ti­ge sei­en fest­ge­nom­men wor­den und wür­den ver­hört. Nä­he­re An­ga­ben zu den Tä­tern woll­te al-Tur­ki aus Er­mitt­lungs­grün­den nicht ma­chen. Dem Mi­nis­te­ri­um zu­fol­ge konn­ten die Si­cher­heits­kräf­te ei­nen der At­ten­tä­ter in Mek­ka im Stadt­be­zirk Ad­s­ch­i­ad auf­spü­ren. Der Mann ha­be sich in ei­nem Haus ver­schanzt und sich ge­wei­gert, sich zu er­ge­ben. Er ha­be sich schließ­lich in die Luft ge­sprengt. Da­bei sei das Ge­bäu­de ein­ge­stürzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.