Ver­trau­en nicht wie­der zu­rück­ge­won­nen

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MEINUNG & DIALOG -

Zum The­ma „Um­strit­te­ne Kom­mis­si­on wird bil­li­ger“(23.6.) über die Al­ters­ver­sor­gung von Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten er­reich­te uns die fol­gen­de Zu­schrift ei­nes Le­sers: Die Ein­set­zung ei­ner Ex­per­ten­kom­mis­si­on zur Über­prü­fung der jüngs­ten Al­ters­ver­sor­gung der Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten war ein rich­ti­ges Zei­chen auf den öf­fent­li­chen Ge­gen­druck.

Wenn nun die Land­tags­prä­si­den­tin Aras meint, durch den Weg­fall ei­ner ei­ge­nen Agen­tur und die Hal­bie­rung der Kos­ten auf knapp 200 000 Eu­ro wer­de das ver­lo­ren ge­gan­ge­ne Ver­trau­en wie­der her­ge­stellt, so kann dem nicht zu­ge­stimmt wer­den.

Das kann höchs­tens der Fall sein, wenn sich der Prü­fungs­auf­trag auf das gan­ze „Pa­ket“be­zieht, al­so auch auf die Diä­ten, die steu­er­freie Pau­scha­le und das Mit­ar­bei­ter­bud­get. An­dern­falls kann die Ar­beit der Kom­mis­si­on nur ein un­be­frie­di­gen­des Stück­werk für den Wäh­ler, Bür­ger und Steu­er­zah­ler wer­den.

Noch ist Zeit für ei­ne ver­nünf­ti­ge, ak­zep­ta­ble Ge­samt­lö­sung, die na­tür­lich auch die von Aras er­wähn­te Wer­tig­keit par­la­men­ta­ri­scher Ar­beit zu be­rück­sich­ti­gen hat. Bei der jet­zi­gen Sach­la­ge wä­re es in­ter­es­sant zu wis­sen, wer und mit wel­chen Ar­gu­men­ten ei­ne Ge­samt­über­prü­fung bis­her ab­lehnt. Die­ter Bol­ten, Es­sin­gen

Lie­be Le­se­rin­nen, lie­be Le­ser,

wir freu­en uns über Ih­re Brie­fe. Bit­te ha­ben Sie aber Ver­ständ­nis da­für, dass wir für die Ver­öf­fent­li­chung ei­ne Aus­wahl tref­fen und uns auch Kür­zun­gen vor­be­hal­ten müs­sen. Le­ser­zu­schrif­ten stel­len kei­ne re­dak­tio­nel­len Bei­trä­ge dar. An­ony­me Zu­schrif­ten kön­nen wir nicht ver­öf­fent­li­chen. Schwä­bi­sche Zei­tung Karl­stra­ße 16 88212 Ra­vens­burg Fax-Nr. 0751 / 295599-1499 Le­ser­brie­fe@schwa­ebi­sche-zei­tung.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.