Sport­no­ti­zen

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SPORT -

Zehn­ter Sieg für Gol­fer Spieth: Der zwei­ma­li­ge Ma­jor-Sie­ger Jor­dan Spieth hat das US-PGA-Tur­nier in Crom­well ge­won­nen. Im Ste­chen ge­gen sei­nen US-Lands­mann Da­ni­el Ber­ger setz­te sich der 23-jäh­ri­ge Golf­pro­fi am ers­ten Extra-Loch durch. Nach vier Run­den hat­ten bei­de mit je­weils 268 Schlä­gen gleich­auf in Füh­rung ge­le­gen. Für Spieth war es der zehn­te Ti­tel auf der Tour, er ist da­mit nach Ti­ger Woods der zweit­jüngs­te Spie­ler mit die­ser An­zahl an Tur­nier­sie­gen.

Agas­si be­treut Djo­ko­vic in Wim­ble­don: Ex-Ten­nis-Star And­re Agas­si zählt auch in Wim­ble­don wie­der zum Trai­ner­team des frü­he­ren Welt­rang­lis­ten-Ers­ten No­vak Djo­ko­vic. Dies be­stä­tig­te der Ser­be am Mon­tag am Ran­de des Tur­niers in East­bourne. „Er wird so lan­ge blei­ben, wie ich im Tur­nier bin“, sag­te Djo­ko­vic. Bei den French Open war der eins­ti­ge Schütz­ling von Bo­ris Be­cker im Vier­tel­fi­na­le klar am Ös­ter­rei­cher Do­mi­nic Thiem ge­schei­tert. Agas­si war da schon ab­ge­reist.

Aus­zeich­nung für Neu­ner, Schu­ma­cher: Die zwei­ma­li­ge Bi­ath­lon-Olym­pia­sie­ge­rin Mag­da­le­na Neu­ner und For­mel-1-Re­kord­welt­meis­ter Micha­el Schu­ma­cher wer­den am 10. Ju­li in Mar­burg von Bun­des­in­nen­mi­nis­ter Tho­mas de Mai­ziè­re in die Hall of Fa­me des deut­schen Sports auf­ge­nom­men. Die bei­den Stars wa­ren im Ja­nu­ar bei der ers­ten Pu­bli­kums­ab­stim­mung in der Ge­schich­te der Hall of Fa­me von den deut­schen Sport­fans ge­wählt wor­den.

Fal­scher Meis­ter: Der Bund Deut­scher Rad­fah­rer hat nach­träg­lich das Er­geb­nis des U23-Zeit­fah­rens der Deut­schen Meis­ter­schaft vom ver­gan­ge­nen Frei­tag kor­ri­gie­ren müs­sen. Statt des 18-jäh­ri­gen Richard Ba­nusch (LKT Team Bran­den­burg) be­kam der Schwen­nin­ger Patrick Hal­ler (19; rad-net RO­SE-Team) den Ti­tel zu­ge­spro­chen. Es ha­be ei­nen Feh­ler in der Zei­ter­fas­sung ge­ge­ben, teil­te der BDR mit. Die Zeit Ba­nuschs wur­de von 38:01 Mi­nu­ten auf 39:14 Mi­nu­ten kor­ri­giert, er rutsch­te auf Platz elf ab.

We­nig ga­lan­tes Ur­teil: Der frü­he­re Ten­niss­tar John McEn­roe ist für sei­ne Sprü­che be­kannt, dies­mal kommt Grand-Slam-Re­kord­sie­ge­rin Se­re­na Wil­li­ams da­bei nicht gut weg. Es sei „kei­ne Fra­ge“, dass sie die bes­te Ten­nis­spie­le­rin al­ler Zei­ten sei, sag­te der US-Ame­ri­ka­ner zwar. „Aber wenn sie auf der Her­ren-Tour spie­len wür­de, wä­re sie et­wa Num­mer 700 der Welt“, so der 58-Jäh­ri­ge im ame­ri­ka­ni­schen Ra­dio­sen­der NPR.

Sa­vchen­ko/Mas­sot mit Heim­auf­tritt: Die Eis­kunst­lauf-WM-Zwei­ten Al­jo­na Sa­vchen­ko und Bru­no Mas­sot ge­ben ih­ren Sai­son­ein­stand vom 28. bis 30. Sep­tem­ber bei der Ne­bel­horn-Tro­phy in Oberst­dorf. „Da kön­nen sie noch re­agie­ren, wenn es et­was an den Olym­pia-Pro­gram­men zu kri­ti­sie­ren gibt“, sag­te Udo Döns­dorf, Sport­di­rek­tor der Deut­schen Eis­lauf-Uni­on. „Au­ßer­dem ha­ben sie da ein Heim­spiel.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.