Uni­on ver­spricht Ent­las­tun­gen

Wahl­pro­gramm soll heu­te in Berlin be­schlos­sen wer­den

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - ERSTE SEITE -

BERLIN (dpa) - Die Uni­on zieht mit dem Ver­spre­chen von mil­li­ar­den­schwe­ren Steu­er­ent­las­tun­gen so­wie Ver­bes­se­run­gen für Fa­mi­li­en, Po­li­zis­ten und Ar­beits­lo­se in den Bun­des­tags­wahl­kampf. Fer­ner sol­len in der nächs­ten Wahl­pe­ri­ode 1,5 Mil­lio­nen Woh­nun­gen ge­baut wer­den. Zur „Ehe für al­le“wol­len CDU und CSU nicht Stel­lung be­zie­hen, aber auch kein Fa­mi­li­en­mo­dell vor­schrei­ben. Das geht aus den Plä­nen für das Wahl­pro­gramm her­vor, das heu­te in in Berlin be­schlos­sen wer­den soll. Kei­ne völ­li­ge Ei­nig­keit er­ziel­ten Kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (CDU) und CSU-Chef Horst See­ho­fer dem Ver­neh­men nach in der Flücht­lings­po­li­tik. Die von der CSU ge­for­der­te Ober­gren­ze für neu an­kom­men­de Flücht­lin­ge soll nicht in das ge­mein­sa­me Wahl­pro­gramm, son­dern in den so­ge­nann­ten Bay­ern­plan ge­schrie­ben wer­den. See­ho­fer will die Ober­gren­ze zur Be­din­gung für ei­ne nächs­te Ko­ali­ti­on ma­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.