Wag­nis­ka­pi­tal­fonds soll Grün­der un­ter­stüt­zen

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - WIRTSCHAFT -

STUTT­GART (kab) - Ba­den-Würt­tem­berg un­ter­stützt jun­ge Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men mit ei­nem neu­en Wag­nis­ka­pi­tal­fonds. „Es ist ein gro­ßer Wunsch der Grün­der­sze­ne, dass hier noch mehr pas­siert“, sag­te Wirt­schafts­mi­nis­te­rin Ni­co­le Hoff­meis­ter-Kraut (CDU) bei der Vor­stel­lung des Fonds LEA Ven­tur­e­part­ner am Don­ners­tag in Stutt­gart. Der Fonds soll als Lü­cken­schluss die­nen zwi­schen be­ste­hen­den An­ge­bo­ten für Star­tups in ei­ner sehr frü­hen Pha­se und dem LEA-Mit­tel­stands­part­ner-Fonds, der auf eta­blier­te mit­tel­stän­di­sche Un­ter­neh­men ab­zielt.

Auf 50 Mil­lio­nen Eu­ro soll der Fonds an­wach­sen, bis­her ver­fü­ge er über 22 Mil­lio­nen Eu­ro, so die Mi­nis­te­rin. Be­treut wird der Fonds von der För­der­bank L-Bank und der Ma­nage­ment­ge­sell­schaft LEA Part­ners. In­ves­to­ren sei­en, ne­ben der L-Bank, wei­te­re Ban­ken, Ver­si­che­run­gen und ein Pri­vat­in­ves­tor. Das Land ist mit fünf Mil­lio­nen Eu­ro be­tei­ligt. „Wir hat­ten hö­he­re Mit­tel an­ge­for­dert und wa­ren auch we­gen des Ko­ali­ti­ons­ver­trags da­von aus­ge­gan­gen, hö­he­re Sum­men ein­zu­pla­nen“, sag­te Hoff­meis­ter-Kraut. Sie kämp­fe für wei­te­re Mit­tel im Dop­pel­haus­halt 2018/2019.

Laut Fonds-Ma­na­ger Se­bas­ti­an Mül­ler von LEA Part­ners sol­len mit dem Geld ma­xi­mal 20 Un­ter­neh­men in ih­rer kri­ti­schen Wachs­tums­pha­se un­ter­stützt wer­den. Un­ter­stützt wer­den sol­len Un­ter­neh­men, die tech­nisch in­no­va­tiv sind und das Po­ten­zi­al ha­ben, Markt­füh­rer zu wer­den. Be­son­ders die Be­rei­che künst­li­che In­tel­li­genz und Ro­bo­tik sei­en in­ter­es­sant.

DPA FO­TO:

Ni­co­le Hoff­meis­ter-Kraut

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.