Schul­hof: Zu­schuss fällt ge­rin­ger aus als ge­hofft

Aus dem Aus­gleich­stock flie­ßen 80 000 Eu­ro in das Bin­ger Pro­jekt

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - RUND UM SIGMARINGEN - Von Co­rin­na Wol­ber

BINGEN - Für die Um­ge­stal­tung des Schul­hofs der Bin­ger Grund­schu­le muss die Ge­mein­de mehr ei­ge­nes Geld in die Hand neh­men als ge­hofft. Statt der be­an­trag­ten 125 000 Eu­ro flie­ßen le­dig­lich 80 000 Eu­ro aus dem Aus­gleich­stock des Lan­des in das Pro­jekt. „Jetzt müs­sen wir das Pro­jekt vi­el­leicht au­ßer­halb des Haus­halts­plans fi­nan­zie­ren“, sagt Bür­ger­meis­ter Jo­chen Fet­zer. Der Plan sei nun, das bis­her eher gro­be Kon­zept tie­fer ins De­tail zu pla­nen und dann zu gu­cken, „wie wir mit dem Kos­ten­rah­men wei­ter­kom­men“. In den Haus­halt für das lau­fen­de Jahr sind für den Schul­hof 310 000 Eu­ro ein­ge­stellt.

Was der Ge­mein­de trotz der Nach­richt aus Tü­bin­gen in die Hän­de spielt, ist der Fak­tor Zeit: „Wir kön­nen die Maß­nah­me so­wie­so nur in den Som­mer­fe­ri­en durch­füh­ren“, sagt Fet­zer. Da es al­so frü­hes­tens im Som­mer 2018 los­ge­hen kann, kön­ne die Ver­wal­tung nach den ent­spre­chen­den Be­ra­tun­gen im Ge­mein­de­rat ge­ge­be­nen­falls im Haus­halts­plan für nächs­tes Jahr nach­steu­ern. „Wir wür­den ger­ne über den Win­ter aus­schrei­ben und dann im Som­mer los­le­gen.“

Die Um­ge­stal­tung des Bin­ger Schul­hofs ist Teil des so­ge­nann­ten Frei­raum­kon­zepts Kirch­berg. Ver­schie­de­ne Grup­pen hat­ten sich im ver­gan­ge­nen Jahr mit den The­men­fel­dern Stra­ßen und We­ge, Grund­schu­le und Fried­hof be­schäf­tigt. Die Er­geb­nis­se wur­den mit den pla­ne­ri­schen Über­le­gun­gen des be­auf­trag­ten Pla­nungs­bü­ros ab­ge­stimmt und ein Ge­samt­kon­zept her­aus­ge­ar­bei­tet. „Die drei Be­rei­che sind so eng mit­ein­an­der ver­zahnt, dass wir sie als Ge­sam­tes be­trach­ten muss­ten“, sagt Fet­zer. So sol­le ver­mie­den wer­den, dass Ve­rän­de­run­gen an der ei­nen Stel­le Ent­wick­lun­gen an ei­ner an­de­ren Stel­le be­hin­dern. Auf dem Fried­hof wird mit der neu­en Be­stat­tungs­mög­lich­keit an ei­nem Baum­hain be­reits die ers­te Maß­nah­me aus die­sem Ge­samt­kon­zept um­ge­setzt.

Für den Schul­hof wur­den eben­falls be­reits Zie­le de­fi­niert, die mit der Um­ge­stal­tung er­reicht wer­den sol­len. Es soll ge­nug Raum für frei­es Spiel und ei­nen Klet­ter­be­reich ge­ben, aber auch Ru­he­zo­nen und Lern­räu­me im Frei­en. Da, wo es sich an­bie­tet, kann der Un­ter­richt dann auch mal nach drau­ßen ver­legt wer­den. Ins­ge­samt wird sich der Schul­hof so­gar ver­grö­ßern, weil die an­gren­zen­den Nach­barn wei­te­re rund 500 Qua­drat­me­ter ih­res Grund­stücks zur Ver­fü­gung stel­len. Ih­nen ge­hört auch der Ab­schnitt, auf dem das vor ein paar Jah­ren in ei­ner 72-St­un­den-Ak­ti­on ge­bau­te Pi­ra­ten­schiff steht. „Wir wer­den die Mau­er dort­hin wahr­schein­lich mit ei­ner klei­nen Trep­pe über­win­den“, sagt Fet­zer. Weil sich die Ei­gen­tums­ver­hält­nis­se in Zu­kunft auch wie­der än­dern kön­nen, sei­en auf dem Are­al kei­ne all­zu gro­ßen bau­li­chen Ve­rän­de­run­gen ge­plant. „Wahr­schein­lich rich­ten wir dort ei­nen Bolz­platz ein.“

Das in die Jah­re ge­kom­me­ne Mau­er­werk auf dem Schul­hof soll ab­ge­ris­sen und durch ei­ne Art Atri­um er­setzt wer­den, auf des­sen Stu­fen sich die Kin­der auf­hal­ten oder Un­ter­richts­stun­den statt­fin­den kön­nen.

„Wahr­schein­lich rich­ten wir ei­nen Bolz­platz ein“, sagt Bür­ger­meis­ter Jo­chen Fet­zer.

FO­TO: CO­RIN­NA WOL­BER/VOR­LA­GE: PLA­NUNGS­BÜ­RO

Der Schul­hof der Bin­ger Grund­schu­le wird vor­aus­sicht­lich in den Som­mer­fe­ri­en 2018 um­ge­stal­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.