Bau des Zwölf­par­tei­en­hau­ses in Meß­kirch kann star­ten

Der Neu­bau ent­steht an der Tutt­lin­ger Stra­ße – Ge­baut wer­den al­ters- und fa­mi­li­en­ge­rech­te Ei­gen­tums­woh­nun­gen

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MESSKIRCH - Von Kar­lheinz Kirch­mai­er

MESSKIRCH - Nach­dem vor et­wa ein­ein­halb Jah­ren der Tech­ni­sche Aus­schuss und der Ge­mein­de­rat der Stadt Meß­kirch den Meß­kir­cher Ar­chi­tek­ten­bü­ro Mauch und Off­ner grü­nes Licht für ein ge­plan­tes Zwölf­par­tei­en­haus an der Tutt­lin­ger­stra­ße ge­ge­ben ha­ben, geht das ge­plan­te Pro­jekt jetzt in die Rea­li­sie­rung. Da­zu muss­te vor­her noch ein nicht mehr land­wirt­schaft­lich ge­nutz­ter Alt­bau auf dem et­wa 1700 Qua­drat­me­ter gro­ßen Bau­grund­stück ab­ge­ris­sen wer­den. Ges­tern fand nun der sym­bo­li­sche Spa­ten­stich statt. Bau­trä­ger des Bau­vor­ha­bens ist die Meß­kir­cher Fir­ma MO-Pro­jek­te Gm­bH, die von Ma­nu­el Mauch und Flo­ri­an Off­ner so­wie Ar­min May­er ge­lei­tet wird.

Zum Spa­ten­stich am gest­ri­gen Vor­mit­tag konn­te Ma­nu­el Mauch die Meß­kir­cher Wirt­schafts­för­de­rin An­na-Ma­ria Merz in Ver­tre­tung von Bür­ger­meis­ter Zwick, Mar­tin Löff­ler und Patrick Gre­ve­ler vom Bau­un­ter­neh­men Löff­ler in Stet­ten a.k.M. so­wie zwei Meß­kir­cher Fa­mi­li­en be­grü­ßen, die nach Fer­tig­stel­lung des Pro­jekts in ei­ne Ei­gen­tums­woh­nung des Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses zie­hen wer­den.

„Ge­plant ist ein vier­ge­schos­si­ges, wür­fel­ar­ti­ges Wohn­ge­bäu­de mit Erd­ge­schoss und drei Voll­ge­schos­sen. In den drei Voll­ge­schos­sen wer­den ins­ge­samt zwölf al­ters- und fa­mi­li­en­ge­rech­te Ei­gen­tums­woh­nun­gen ent­ste­hen, wo­bei im ers­ten und zwei­ten Stock­werk je­weils vier Ei­gen­tums­woh­nun­gen mit 90 Qua­drat­me­tern und im drit­ten Stock­werk vier Ei­gen­tums­woh­nun­gen mit 80 Qua­drat­me­tern vor­ge­se­hen sind“, stell­te Ar­min May­er in Kurz­form die Pla­nung vor.

Auf­zug macht Haus bar­rie­re­frei

Des Wei­te­ren wird es im Erd­ge­schoss ne­ben ei­nem Wasch- und Tech­nik­raum auch noch Ab­stell- und Kel­ler­räu­me ge­ben. In der Pla­nung eben­falls ent­hal­ten ist ein bar­rie­re­ar­mes Trep­pen­haus mit Auf­zug. „Be­reits neun der ins­ge­samt zwölf Ei­gen­tums­woh­nun­gen sind ver­kauft. Für die rest­li­chen drei sind wir op­ti­mis­tisch. Be­reits nächs­te Wo­che wol­len wir los­le­gen und mit der Er­stel­lung des Roh­bau­es be­gin­nen“, er­klär­te Flo­ri­an Off­ner und hän­dig­te Mar­tin Löff­ler die Bauf­rei­ga­be des Land­rats­am­tes Sig­ma­rin­gen aus. Bis An­fang des Jah­res 2018 soll der Roh­bau ste­hen. Noch vor Weih­nach­ten 2018 soll die Fer­tig­stel­lung des Zwölf­par­tei­en­hau­ses er­fol­gen.

Wirt­schafts­för­de­rin Merz über­brach­te die Grü­ße des ter­min­lich ver­hin­der­ten Bür­ger­meis­ters und be­dank­te sich bei Mauch und Off­ner im Na­men der Stadt für den Bau des Wohn­blocks an der Tutt­lin­ger Stra­ße.

FO­TO: KAR­LHEINZ KIRCH­MAI­ER

Spa­ten­stich für das Zwölf­par­tei­en­haus an der Tutt­lin­ger Stra­ße in Meß­kirch.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.