Tür­ki­scher Po­li­ti­ker be­an­tragt Auf­tritt in Deutsch­land

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

BER­LIN (dpa/AFP) - Ein tür­ki­scher Po­li­ti­ker hat ei­nen Auf­tritt in Deutsch­land zum ers­ten Jah­res­tag der Nie­der­schla­gung des Putsch­ver­suchs in der Tür­kei be­an­tragt. Ein Spre­cher des Aus­wär­ti­gen Amts gab am Mon­tag be­kannt, dass ein ent­spre­chen­der An­trag vor­lie­ge. „Es han­delt sich nicht um ein Re­gie­rungs­mit­glied“, füg­te er hin­zu. Wei­te­re De­tails zu der Per­son nann­te er nicht. Der An­trag wer­de ge­prüft, sag­te er. Dem tür­ki­schen Prä­si­den­ten Re­cep Tay­yip Er­do­gan hat­te die Bun­des­re­gie­rung ei­nen Auf­tritt vor Lands­leu­ten wäh­rend sei­nes Deutsch­land­be­suchs zum G20-Gip­fel un­ter­sagt.

Der Putsch­ver­such wur­de am 15. Ju­li 2016 nie­der­ge­schla­gen. Ös­ter­reich un­ter­sag­te dem tür­ki­schen Wirt­schafts­mi­nis­ter Ni­hat Zey­bek­ci ei­nen Auf­tritt vor Lands­leu­ten an­läss­lich des Jah­res­tags. Ein Be­such des Mi­nis­ters stel­le ei­ne „Ge­fahr für die öf­fent­li­che Ord­nung“dar“, sag­te ein Au­ßen­amts­spre­cher in Wi­en. An­ka­ra re­agier­te ver­är­gert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.