Mak­ler fin­det Käu­fer für Op­tik Um­lauf

Bernd Bä­um­le ist da­von über­zeugt, dass in vie­le leer­ste­hen­de Ge­schäf­te wie­der Le­ben ein­keh­ren wird

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SIGMARINGEN - Von Michael He­scheler

SIG­MA­RIN­GEN - Acht Ge­schäf­te ste­hen in der In­nen­stadt mo­men­tan leer: Die Ei­gen­tü­mer hal­ten der­zeit nach neu­en Mie­tern Aus­schau oder ver­su­chen, ih­re Im­mo­bi­li­en zu ver­kau­fen. Der Im­mo­bi­li­en­mak­ler Bernd Bä­um­le, der zwei der leer­ste­hen­den Im­mo­bi­li­en ver­mark­tet, ver­mel­det das ers­te Er­folgs­er­leb­nis: Die Im­mo­bi­lie an der Schwab­stra­ße 12 (frü­her Op­tik Um­lauf) wech­sel­te in­ner­halb we­ni­ger Wo­chen den Be­sit­zer. „Ich hät­te das Ge­bäu­de auch fünf­mal ver­kau­fen kön­nen“, sagt Bä­um­le. Den Na­men des neu­en Ei­gen­tü­mers ver­rät Bä­um­le nicht. Er ist je­doch über­zeugt, dass in die Im­mo­bi­lie ein Fach­ge­schäft ein­zie­hen wird. Laut Bä­um­le wird das Ge­bäu­de erst re­no­viert und da­nach wer­de nach ei­nem Mie­ter ge­sucht.

Das zwei­te Ob­jekt, das der Sig­ma­rin­ger Mak­ler ver­mark­tet, ist das frü­he­re Be­klei­dungs­ge­schäft Cecil an der An­ton­stra­ße 28. Für das 100 Qua­drat­me­ter gro­ße La­den­lo­kal ge­be es ge­nü­gend An­fra­gen, so der Im­mo­bi­li­en­spe­zia­list, al­ler­dings nicht die rich­ti­gen. „Ich su­che nach ei­nem Fach­ge­schäft, Wett­bü­ros und Shis­haBars ha­ben wir ge­nug“, sagt er. Der Ei­gen­tü­mer des Ge­schäfts an der An­ton­stra­ße wol­le in die Im­mo­bi­lie in­ves­tie­ren. Die Hei­zung wer­de auf al­le Fäl­le er­neu­ert, wei­te­re In­ves­ti­tio­nen in die Be­leuch­tung oder den Bo­den sei­en ver­han­del­bar.

Trotz der ak­tu­ell an­ge­spann­ten Si­tua­ti­on in der Ein­zel­han­dels­land­schaft for­dert Bä­um­le die Sig­ma­rin­ger auf, die La­ge nicht schwär­zer zu ma­len als sie ist. Aus sei­ner Sicht ge­be es gu­te Bei­spie­le für funk­tio­nie­ren­den Han­del in der Stadt. Bä­um­le ist da­von über­zeugt, dass das Tal durch­schrit­ten wer­den kann: „Ich tue mein Mög­lichs­tes da­für, dass es in der Stadt hell bleibt.“

Noch nichts Neu­es gibt es in Sa­chen Mar­stall­pas­sa­ge. Wie be­rich­tet, schließt die Sport­bou­tique En­de Ok­to­ber. Der Im­mo­bi­li­en­be­trieb der Un­ter­neh­mens­grup­pe Fürst von Ho­hen­zol­lern als Ei­gen­tü­mer hat da­mit be­gon­nen, nach ei­nem neu­en Mie­ter für die 800 Qua­drat­me­ter gro­ße Flä­che zu su­chen. Zum ak­tu­el­len Stand sagt der Lei­ter Tho­mas Kan­jar: „Wir sind dran, es gibt gu­te Ge­sprä­che, aber es ist noch nichts un­ter­schrie­ben.“Der Ab­tei­lungs­lei­ter rech­net da­mit, dass es noch cir­ca zwei Mo­na­te dau­ert, bis die Su­che sich kon­kre­ti­sie­ren wird.

Zu ei­nem mög­li­chen In­ter­es­se von H&M, dem Be­klei­dungs­rie­sen aus Schwe­den, der schon für das Ein­kaufs­zen­trum beim Bahn­hof im Ge­spräch war, sagt Kan­jar: „Für uns sind al­le Fir­men denk­bar. Es gibt kei­ne Denk­ver­bo­te.“In die Su­che mit ein­ge­schlos­sen sind die Räu­me der frü­he­ren Bou­tique Mille­pie­di am neu­en Karls­platz, die seit Kur­zem eben­falls ge­schlos­sen hat.

Kei­ne Neu­ig­kei­ten gibt es zum ge­plan­ten Ver­kauf der Im­mo­bi­lie des frü­he­ren Kauf­hau­ses Boos. Neue Mie­ter wer­den ge­sucht: Für das Ge­schäft an der An­ton­stra­ße, in dem vor­mals die Thai­mas­sa­ge ih­re Pra­xis hat­te – sie zog zwei Tü­ren wei­ter. Für die Räu­me an der Schus­ter­gas­se, in der frü­her die Kran­ken­kas­se Bar­mer GEK un­ter­ge­bracht war. Für die Räu­me der Bou­tique Ven­ti­set­te an der Fürst-Wil­helm-Stra­ße ne­ben dem Welt­la­den und für die frü­he­ren Räu­me des Wä­sche­la­dens, eben­falls an der Fürst-Wil­helm-Stra­ße.

Zwi­schen­zeit­lich gab es ei­nen La­ger­ver­kauf für Schu­he, jetzt steht das Ge­schäft rechts leer.

FO­TOS: MICHAEL HE­SCHELER

Für das Ge­schäft an der An­ton­stra­ße gibt es ge­nü­gend In­ter­es­sen­ten, aber nicht die rich­ti­gen.

Ers­te Er­folgs­mel­dung: Für Op­tik Um­lauf an der Schwab­stra­ße gibt es ei­nen neu­en Ei­gen­tü­mer.

Mit die­sem Schild sucht der Ei­gen­tü­mer des Ge­schäfts an der Fürst-Wil­helm-Stra­ße nach ei­nem neu­en Mie­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.