Au­to kommt von der Stra­ße ab und lan­det in der Os­trach

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - HOHENTENGEN/STETTEN/BEURON -

OS­TRACH (ur) - Ein 60-jäh­ri­ger Au­to­fah­rer hat sich bei ei­nem un­ge­wöhn­li­chen Un­fall am Di­ens­tag in Os­trach leich­te Ver­let­zun­gen zu­ge­zo­gen. Er war mit sei­nem Au­to in den gleich­na­mi­gen Bach, die Os­trach, ge­fah­ren. Der 60-Jäh­ri­ge fuhr ge­gen 15.15 Uhr in ei­nem Da­cia Dus­ter auf der Lan­des­stra­ße aus Rich­tung Sig­ma­rin­gen nach Os­trach. Aus bis­lang un­ge­klär­ter Ur­sa­che kam er am Orts­ein­gang nach links von der Fahr­bahn ab. Er fuhr über die Stra­ßen­bö­schung, ein et­wa 40 Me­ter brei­tes Wie­sen­stück und stürz­te laut Po­li­zei et­wa sechs Me­ter tief ins Bach­bett. Der Fah­rer wur­de ein­ge­klemmt. Die Feu­er­wehr Os­trach und die her­bei­ge­ru­fe­ne Was­ser­ret­tung Men­gen be­frei­ten den Mann und bar­gen das Au­to. Der Ret­tungs­dienst brach­te den Fah­rer zur am­bu­lan­ten Be­hand­lung in ein Kran­ken­haus. Der Fah­rer hat­te Glück, weil die Os­trach der­zeit we­nig Was­ser führt. Bei­de Feu­er­weh­ren wa­ren mit je 16 Mann im Ein­satz. Den Sach­scha­den be­zif­fert die Po­li­zei auf et­wa 12 000 Eu­ro.

FO­TO: JO­SEF UN­GER

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.