Micha­el Groß­mann hat schon 75 Mal Blut ge­spen­det

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MESSKIRCH -

SCHWENNINGEN (wi­ko) - In Schwenningen sind lang­jäh­ri­ge Blut­spen­der ge­ehrt wor­den. Die Auf­ga­be über­nah­men Bür­ger­meis­te­rin Ros­wi­tha Beck und der Be­reit­schafts­lei­ter des DRK-Orts­ver­eins Heu­berg-Do­nau­tal, Mat­thi­as Bo­den. „Ich als Bür­ger­meis­te­rin bin stolz und froh, dass wir Schwen­nin­ger die Blut­spen­de-Termine so tat­kräf­tig un­ter­stüt­zen“, sag­te Beck. Die Blut­spen­der leis­te­ten ei­nen wich­ti­gen Bei­trag zur Auf­recht­er­hal­tung der me­di­zi­ni­schen Ver­sor­gung und über­neh­men Ver­ant­wor­tung für ih­re Mit­men­schen. Für zehn Blut­spen­den wur­den Ani­ka Feig, Clau­dia Sau­ter, Hil­de­gard Si­ber und Eleo­no­re Be­cker ge­ehrt. Be­reits auf 25 Spenden brach­ten es Harald Blänk­ner und Hei­no Fried­rich. Nach ei­nem tra­gi­schen Ver­kehrs­un­fall vor ei­ni­gen Wo­chen war Fried­rich selbst auf ei­ne Blut­spen­de an­ge­wie­sen, sag­te die Bür­ger­meis­te­rin. Er be­fin­det sich der­zeit in der Re­ha. Hans Feil­mei­er wur­de für 50 Spenden aus­ge­zeich­net. Spit­zen­rei­ter des Abends war Micha­el Groß­mann, der be­reits 75-Mal Blut ge­spen­det hat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.